Leserbriefe

Partnerwahl

Zu „Pfusch am Bau wirkt bis heute nach“ vom 13. Dezember: Nicht alles, was glänzt, ist Gold, und nicht alles, was günstig ist, ist auch wirtschaftlich. Unsere Ausschreibungsverordnung zwingt die… »

Standortprobleme

Zum Leserbrief „Falscher Platz“ vom 12. Dezember: Der Autor weist zurecht auf die möglichen Probleme an dem Standort der im Bau befindlichen Kindertagesstätte hin. Ergänzend sollte aber gesagt sein, dass… »

Falscher Platz

Zu „Elterntaxis bleiben ein Ärgernis“ vom 25. November und „Elterntaxis: Behörden greifen durch“ vom 11. Dezember: Mit verschärften Verkehrskontrollen will man es nun schaffen, das Parken vor den Schulgebäuden für… »

Missverständnisse

Zu „Söder triumphiert, Seehofer wahrt Gesicht“ vom 5. Dezember und zu den Leserbriefen „Kein Luxus“ vom 5. Dezember und „Nicht dramatisch“ vom 6. Dezember: Erfahren wir durch Seehofer (CSU) eine… »

Nichts dazugelernt

Zum Illinger Bürgerentscheid: Dass der Bürgerentscheid in Illingen so ausgegangen ist, hat nicht nur mit der Flurneuordnung zu tun, sondern auch mit der Unzufriedenheit der Illinger. Das Zitat von Bürgermeister… »

Nicht dramatisch

Zu „Wir tun unser Möglichstes“ vom 29. November und Leserbrief „Größere Probleme“ vom 4. Dezember: Bekanntlich war diese Flüchtlingswelle eine unvorhergesehene Situation. Wo sollten so schnell so viele Unterkünfte und… »

Kein Luxus

Zu „Wir tun unser Möglichstes“ vom 29. November und „Größere Probleme vom 04. Dezember“: Vom 22. März 1962 bis 8. März 1965 wohnten wir im Gebäude „Alter Badischer Bahnhof“. Damals… »

Größere Probleme

Zu „Wir tun unser Möglichstes“ vom 29. November: Ich fühle mich doch in oben genanntem Artikel teilweise etwas falsch beziehungsweise verkürzt zitiert und möchte das gerne korrigieren; für den Fall,… »

Keine Basis

Zum Bürgerentscheid über die Flurneuordnung in Illingen an diesem Sonntag: Eine Flurneuordnung macht nur Sinn, wenn sie von den Grundstückbesitzern gewollt ist. Wenn aber bei einer Umfrage in fetter Überschrift… »

Umdenken

Zum Thema Flurneuordnung/Bürgerentscheid in Illingen: Bei der geplanten Illinger Flurneuordnung wird von Bürgermeister und Gemeinderat mit den Fördermitteln aus Land und Gemeinde geworben. Aber auch dies sind Steuergelder, die der… »