Das etwas andere Familientreffen

Erstellt: 22. Mai 2015, 00:00 Uhr
Das etwas andere Familientreffen Das etwas andere Familientreffen

Ich bin auf ein Familientreffen eingeladen und mordsmäßig gespannt! Keine Sorge: Ich muss Mühlacker dafür nicht verlassen – im Gegenteil. Die Verwandtschaft kommt zu mir. Am Anfang hab ich ja nicht so richtig gewusst, was ich machen soll und was das für ein Haufen ist, der sich da trifft. Aber dann habe ich ein bisschen im Archiv vom Mühlacker Tagblatt gestöbert. Dabei habe ich dann schnell rausgefunden: Die „Endaglemmer“ sind absolut in Ordnung. Wisst ihr, ich hab mit dem Wortteil „glemmer“ spontan nicht so wirklich was anfangen können – außer: Aufs Eingeklemmtwerden habe ich keine Lust. Aber damit hat das wohl wenig zu tun. Ich muss mir also keine Sorgen um Watschelfüße und Federkleid machen.

Und „verklemmt“ sind die offenbar auch nicht. Die treffen sich nämlich schon seit 25 Jahren immer an Pfingsten; naja, einmal ist es ausgefallen. Aber so was kann schon passieren. Dieses Jahr jedenfalls passt alles. Da bin ich mir sicher. Schließlich ist Gartenschau.

Und das Gute-Wetter-Abo ist ja sowieso bestellt. Und mit der Lieferung können wir bisher auch ganz zufrieden sein. Klar: Besser geht es immer. Aber ihr Menschen bruddelt ja auch gerne. Wenn das Wetter zu gut wäre, könnte sich ja keiner darüber aufregen.

Ach ja, die Gartenschau hat natürlich auch Auswirkungen auf die Endaglemmer. Weil der Festplatz ein Parkplatz ist, ist das Treffen jetzt auf einer Wiese bei Lomersheim. Aber kein Problem: alles ausgeschildert! Müsst nur die Augen offenhalten. Das werde ich auch machen: Ich freue mich auf viele tolle, alte Autos. Bin mal gespannt, ob die nur meinen Namen tragen oder auch meine Sprache sprechen.

So viel für den Moment,

Euer

Weiterlesen
Willkommen

Willkommen

Ich hab’ es ja schon immer gesagt: Die Enzgärten sind toll. Jetzt habt auch ihr federlosen Lebewesen das erkannt und den Weihnachtsmarkt ins Herz des Geländes verlegt. „Nur ein Jahr“… »