Die Kandidaten zum Anfassen

Wahlschoppen: Mühlacker Tagblatt präsentiert die fünf Bewerber der Bundestagsparteien – Veranstaltung mit bewährtem Konzept

Von Thomas Eier Erstellt: 31. August 2013, 00:00 Uhr
Die Kandidaten zum Anfassen Bewährtes Konzept: Wie schon 2005 – siehe Foto –bietet das Mühlacker Tagblatt auch in diesem Jahr einen Wahlschoppen im Zelt des Musikvereins auf dem Straßenfestgelände an. Foto: Archiv

Am 22. September ist Bundestagswahl. Die einmalige Chance, alle Bewerber der fünf im Bundestag vertretenen Parteien hautnah und in lockerer Atmosphäre persönlich zu erleben, bietet der Wahlschoppen des Mühlacker Tagblatt.

Mühlacker. Politik erscheint dem Bürger nicht selten als etwas Fremdes, Abstraktes, die Volksvertreter scheinen weit weg, und selbst bei Wahlkampfauftritten bleibt selten Gelegenheit für einen Dialog Auge in Auge und von Mensch zu Mensch. Ganz anders die Veranstaltung am 7. September.

Am Straßenfest-Samstag, ab 14 Uhr, geben sich die Kandidaten der fünf im Bundestag vertretenen Parteien, Gunther Krichbaum (CDU), Katja Mast (SPD), Professor Dr. Erik Schweickert (FDP), Memet Kilic (Grüne) und Milan Kopriva (Die Linke), ein Stelldichein im Zelt des Musikvereins Mühlacker auf dem Festgelände in Dürrmenz. Hier hat der Bürger die Gelegenheit, in einer ungezwungenen Atmosphäre direkt mit den Bewerbern ins Gespräch zu kommen, seine Fragen zu stellen, seine Meinung zu sagen und über die wichtigsten politischen Themen zu diskutieren.

Unsere Zeitung setzt dabei auf ihr bewährtes Konzept, das abrückt vom frontalen Charakter einer Podiumsdiskussion. Stattdessen umreißen die Kandidaten in einer bewusst kurz gehaltenen Einführungsrunde ihre Positionen, um sich anschließend an Stehtischen den direkten Fragen der Bürger und Wähler zu stellen. Wo liegen ihre Schwerpunkte? Wer hat die besten Lösungen? Wer vertritt die Interessen der Region – und meine ganz persönlichen Interessen – am besten? Wer kommt bei welchen Themen ins Schleudern?

Unmittelbar, kontrovers, persönlich: Zwei Wochen vor der Bundestagswahl am 22. September kann sich der Bürger beim Wahlschoppen des Mühlacker Tagblatt ein Bild machen von seinen Kandidaten, kann ihnen ohne Berührungsängste und Hemmschwellen auf den Zahn fühlen und sich auf diese Weise eine Meinung bilden.

Der Wahlschoppen des Mühlacker Tagblatt zur Bundestagswahl 2013 beginnt am Samstag, 7. September, 14 Uhr, im Zelt des Musikvereins Mühlacker auf dem Straßenfestgelände in Dürrmenz. Jeder Besucher erhält ein Freigetränk nach eigener Wahl.

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

DRK als „Stütze für die Gesellschaft“

Friolzheim (pm). Bei der Kreisdelegiertenversammlung des DRK-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis sind am Mittwoch der frühere Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn, Jürgen Kurz, der den dortigen Ortsverein während seiner Amtszeit stets unterstützt hatte, und Marc… »