ssühcsT

Erstellt: 29. September 2018, 00:00 Uhr
ssühcsT ssühcsT

Bilder zu spiegeln, auch wenn dadurch die Schokoladenseite des Herrn X oder der Frau Y besser zur Geltung käme, ist ein journalistisches Tabu. Im Fall des Mühlehof, wo von innen an ein Fenster eine Botschaft angebracht wurde, machen wir eine Ausnahme. Weil in diesem Fall ein gespiegeltes Bild mehr sagt als tausend Worte.

Weiterlesen

Berufsrisiko

Jeder Job, der über längere Zeit ausgeübt wird, färbt auf die Persönlichkeit ab, und wer über Straftaten berichtet, wird womöglich zwangsläufig misstrauischer. Allerdings ist dafür gerade die falsche Zeit, denn… »