Mikis Villa

Erstellt: 31. Oktober 2014, 00:00 Uhr

Wer hat nicht schon mal damit geliebäugelt, im Umkreis der Mühlacker Partnerstadt Bassano del Grappa einen Zweitwohnsitz zu haben? Dieser Traum könnte eigentlich in Erfüllung gehen, so man über das nötige „Kleingeld“ verfügt: Der ehemalige italienische Rallyefahrer und zweimalige Weltmeister Massimo „Miki“ Biasion verkauft seine knapp 500 Quadratmeter große Villa in den Hügeln von Asolo. Das exklusive Landhaus im provenzalischen Stil steht auf einem drei Hektar großen Grundstück wenige Kilometer entfernt von Biasions Geburtsstadt Bassano. Bei ernsthaftem Interesse sollte man aber schon 2,2 Millionen Euro auf der hohen Kante haben, lässt der Immobilienmakler verlauten.

Weiterlesen

Getarnt, gewarnt

Dunkelgrüne Kluft, den Dackel an der Leine, auf Hochsitzen versteckt, und nur die Flinte ragt hervor, um dem Wildtier eine Kugel zu verpassen – das klischeehafte Bild eines Jägers, das… »