Kurz und gut

Erstellt: 17. Juli 2017, 00:00 Uhr

Schüler, auf nach Knittlingen! Nicht mehr und nicht weniger als den „Faust in fünf Minuten“ verspricht dort Dr. Denise Roth, Leiterin des Faust-Museums. Kein langes Brüten über den Texten mehr. Stattdessen kurz und knapp die geflügelten Worte über den Audioguide ins Ohr und von dort direkt ins Hirn. Verzweiflung, Pakt, Mord und mehr gibt es kompakt nämlich in Kapitel 27. Jeder, der das gehört hat, könne getrost sagen, dass er den Faust in- und auswendig kenne.

Weiterlesen

Ergänzung

Es gibt Momente, da fehlen einem die Worte. Dann ist es immer gut, wenn ein anderer sie findet. Läuft es optimal, sind es auch noch die richtigen Worte – oder… »