Hochwasser

Erstellt: 7. Januar 2017, 00:00 Uhr

Der Hochwasserschutz war eines der Themen bei der Bürgerversammlung Mitte der Woche in Illingen, und weil die Berichterstattung entsprechend illustriert werden soll, rückt der Kollege am Donnerstagmorgen zu einem Fototermin ans Bachufer in der Talaue aus. Dabei gewinnt er unfreiwillig einen Eindruck von den Folgen einer Überflutung – weil er ausrutscht und bis über die Knöchel im Wasser steht. An einem eiskalten Morgen mit Turnschuhen an.

Immerhin: Es gab keine Zeugen, und während die Schuhe auf der Heizung trocknen, gewinnt die positive Sichtweise die Oberhand. Zumindest führt der Schmiebach derzeit kein Hochwasser.

Weiterlesen

Politische Spitzen

Woran merkt der Wähler, dass wieder Wahlkampf ist? In dieser Woche waren der FDP-Chef und Spitzenkandidat, die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und die Bundesumweltministerin zu Gast in der Region, und am… »