Freiheitsdrang: Kuh ausgebüxt

Erstellt: 31. Oktober 2016, 16:04 Uhr

Eine Kuh hat am Samstag einen Großeinsatz ausgelöst. Offenbar aus Freiheitsdrang war das Tier aus seinem Stall in Herrenberg ausgebüxt. Feuerwehren aus zwei Ortschaften, Polizeibeamte und Landwirte machten sich auf die Suche nach dem Wiederkäuer. Und an den Verkehrsfunk wurden Warnmeldungen gesendet. Nach etwa anderthalb Stunden folgte die Entwarnung: Das abtrünnige Tier wurde wohlbehütet gefunden. Der Vorfall beweist: Eine Kuh macht „muh“, sie kann aber auch ordentlich Mühe bereiten.

Weiterlesen

Ratgeber

Himmlischen Beistand kann in der Politik nie schaden. So erinnerte beim Waldensertag in Pinache Bürgermeister Karlheinz Oehler an den „Engel Aloisius“, der in Ludwig Thomas Satire als „Münchner im Himmel“… »