Bote erhält Post

Erstellt: 3. Dezember 2019, 00:00 Uhr

Den falschen Sprit hatte ein Paketzulieferer getankt, der sich am Freitagabend auf der B35 von Maulbronn nach Bretten mit anderthalb Promille auf Schlingerkurs befand. Mehrfach fuhr der 28-Jährige über die Mittellinie und gefährdete seine Mitmenschen. Die Polizei stoppte ihn und kassierte seinen Führerschein nach einem Alkoholtest ein. Er wird vorerst keine Pakete mehr ausliefern, sondern er erhält Post. Absender dürfte ein Amtsgericht sein.

Weiterlesen

Knalleffekte

Enzberg ist an sich ein ruhiger Stadtteil, doch nicht immer. So hat die Kollegin, als es am Mittwoch kurz vor Mittag in ihrem Heimatort rummst, sofort einen Verdacht: Eine Sprengung… »