Boardinghouse?

Erstellt: 8. November 2019, 00:00 Uhr

Ein Schelm, der Böses dabei denkt, indem er womöglich eine Gedankenbrücke baut zu anderen „Beherbergungsbetrieben“, die mit „Bor …“ beginnen. There is a House in Mühlacker?

Oberbürgermeister Frank Schneider jedenfalls sah sich bei der Einwohnerversammlung für die Wohngebiete an der Lienzinger Straße zu einer Klarstellung genötigt: Ein Boardinghouse, das am Standort der heutigen Spielothek entstehen könnte, habe mit dem anderen, schlüpfrigen Betriebsmodell rein gar nichts zu tun. Schon deshalb, weil ein Boardinghouse bezahlbare Übernachtungsmöglichkeiten anbietet.

Weiterlesen

Finger weg!

Museumsbetreiber, die ihre Einrichtung fit machen für den Neustart (siehe Bericht in dieser Ausgabe), erinnern an die Hygieneregeln in Corona-Zeiten. Vieles ist neu und anders, aber eines hat sich nicht… »