Aufgeschnappt

Geschenkt

Dieser Tage ist – wohlgemerkt nicht als Bestechungsversuch, sondern als nette Bestätigung einer guten Zusammenarbeit – ein kleines Weihnachtspräsent in der Redaktion eingetroffen, das noch in anderer Hinsicht Frohsinn verbreitet…. »

Zwischenstopp

Es gibt Sachen, die gibt’s gar nicht! Zum Beispiel, dass an einem Reisebus auf der Strecke zwischen München und Paris und zurück dreimal ein Reifen platzt (siehe Artikel auf dieser… »

Schöne Grüße

Alle Jahre wieder … ist in der Redaktion für Spannung gesorgt, wer denn wohl der Erste sein würde. Wer schickt noch vor allen Anderen seine Glückwünsche zu Weihnachten und Neujahr?… »

Wenig winterlich

Kalt und nass, dazu eine steife Brise: Das Wetter am zweiten Advent fiel über weite Strecken unter die Kategorie grausig, und während der Autor seinen Dienst im warmen Büro versah,… »

Wünsche an AKK

Die CDU hat gewählt, und während der Abgeordnete Gunther Krichbaum – zuvor bekennender Anhänger von Friedrich Merz – Annegret Kramp-Karrenbauer gratulierte („Die CDU hat vorgemacht, wie spannend und fair Politik… »

Scheinproblem

So kann’s gehen, wenn man sich spendabel zeigen will. Am Volkstrauertag stehen auf den Maulbronner Friedhöfen Sammelbüchsen der Deutschen Kriegsgräberfürsorge. Diese stellen den Spender auf eine Probe, berichtet Stadtrat Otto… »

Kein Stiefel?

Heute ist Nikolaustag. Aber stellen Kinder überhaupt noch einen Stiefel vor die Tür in der Hoffnung, dass ein edler Spender ihn mit kleinen Geschenken füllt? Oder ist die alte Sitte… »

Alles gut

Die neuen Betreiber der Buslinien, die die Änderungen im Fahrplan präsentierten (siehe Bericht auf Seite 11), zeigten sich am Dienstag hochmotiviert. „Wir geben unser Bestes“, lautete die Botschaft an die… »

Stellenanzeige

Vor dem Autor fährt an diesem Montag ein Sattelzug mit ungewöhnlichem Aufruf auf der Plane: „Kollege gesucht“, heißt es da, versehen mit dem Zusatz „ab Oktober 2016“ – was den… »

Fürsorge

Gibt es sie noch, die Kinder, die sich einen Zehner aufsparen, um damit dem Süßigkeitenautomaten an der Hauswand einen Kaugummi zu entlocken? Oder ist die analoge Handhabung derart reizlos in… »