Vorbilder aus einer echten Sportstadt

Erstellt: 31. März 2011, 00:00 Uhr
Vorbilder aus einer echten Sportstadt Auszeichnung als Ansporn für weitere Leistungen: Fast fünf Dutzend Athleten erhalten in der historischen Kelter funkelnde Medaillen umgehängt. Foto: Eigner

Mühlacker ehrt seine erfolgreichen Athleten für ihre Leistungen im vergangenen Jahr

Mit Musik und Magie hat die Stadt Mühlacker gestern Abend 58 Sportler aus 14 Vereinen für ihre Erfolge des Jahres 2010 geehrt. Oberbürgermeister Frank Schneider hob dabei auch die Leistung der ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Funktionäre in den Vereinen hervor.

Von Steffen-Michael Eigner

Mühlacker. „Viel Zeit und Idealismus ist für diese Leistungen nötig“, lobte Schneider in der historischen Kelter der Stadt und betonte: „Wir sind stolz auf unsere Sportler.“ Er bat allerdings um Verständnis, dass es derzeit an Hallenkapazitäten in Mühlacker etwas mangele. „Die Stadt bemüht sich, die Rahmenbedingungen zu schaffen. Aber wir müssen uns nach der Decke strecken“, so Schneider, „aber wir sollten auch in Zeiten knapper Kassen zuversichtlich in die Zukunft schauen.“

Auch der Zauberer hat kein
Geld fürs leere Stadtsäckel

 Hilfe durfte er von dem Zauberkünstler nicht erwarten, der mit einem magischen Showblock die Anwesendenverblüffte. Der hatte zwar ein Portemonnaie dabei, das sich jedoch erst als leer entpuppte und dann lediglich zwei Schaumstoffbälle zutage förderte. Wenigstens aber herrschte gute Laune. Die hatte gleich zu Beginn die Rockband der Musikschule Gutmann mit dem Beatles-Hit „Good day sunshine“ verbreitet. Ein gutes Motto, wie OB Schneider fand: „Ein guter Tag ist heute allemal und Sonnenschein in den Gesichtern werden wir nach der Ehrung auch haben.“

Unter den Geehrten sind
Landesmeister und Weltmeister

 Unter den 58 Geehrten aus 14 Vereinen – darunter fünf auswärtige Vereine – seien Landesmeister ebenso wie Weltmeister, betonte der Oberbürgermeister und zeichnete gleich zum Auftakt Barbara Wild aus. Die Kickboxerin von Chang Hun Mühlacker hatte im vergangenen Jahr bei der Junioren-WM den Titel im Leichtkontakt gewonnen.

 Ringen, Hundesport, Boule, Voltigieren, Automobilsport, Turnen, Schwimmen, Taekwondo – die vielen verschiedenen Sportarten zeigten, dass Mühlacker „eine echte Sportstadt“ sei, strich Matthias Müller, der Präsident des Sportkreises Ludwigsburg, hervor. Auch Alt-Oberbürgermeister Arno Schütterle war anwesend, er begleitete seine Tochter Tamara, die für ihre Erfolge im Rasenkraftsport ausgezeichnet wurde. „Die vielen Erfolge zeigen das lebendige Vereinsleben in unserer Stadt“, führte OB Frank Schneider aus. „Die Geehrten sind Vorbilder, und diese Ehrung soll nicht ein Endpunkt sein, sondern ein Ansporn, weiter zu machen, um weitere Erfolge zu feiern.“

Weiterlesen
Meisterhafte Illusionen im Mühlehof

Meisterhafte Illusionen im Mühlehof

 Fingerfertigkeit und viel Humor: Zehnte Zaubergala vereint die Könner der magischen Zunft in MühlackerMühlacker – So hätte man das gerne: Einfach in die Luft greifen – und schon klimpert das Geld… »