Vier Nationen in Wiernsheim zu Gast

Erstellt: 28. Mai 2009, 00:00 Uhr
Vier Nationen in Wiernsheim zu Gast Finale vor einem Jahr: Die SG Wimsheim-Wiernsheim (rote Trikots) unterliegt dem FC Boskovice aus Tschechien nach Elfmeterschießen mit 3:4. Archivfoto: Küppers

25. Pfingstturnier für A-Junioren beginnt am Samstag

Die meisten Teilnehmer des ersten Wiernsheimer Pfingstturniers spielen längst in der AH. Doch das A-Junioren-Turnier hat noch immer große
Anziehungskraft. Zur 25. Auflage sind von morgen bis zum Montag Nachwuchsfußballer aus vier Nationen beim TSV Wiernsheim zu Gast.

Von Steffen-Michael Eigner

Wiernsheim. Vergeblich hat Jochen Strasser versucht, ein Nostalgieturnier mit Teilnehmern des ersten Wiernsheimer Pfingstturniers vor 24 Jahren auf die Beine zu stellen. „Das hat leider nicht geklappt. Die Vereine kriegen die Spieler von damals nicht mehr zusammen“, bedauert der Wiernsheimer Turnier-Organisator, „Die Spieler von damals sind ja auch alles Alte Herren. Von unserer A-Jugend beim ersten Pfingstturnier spielt nur noch Reinhold Baral bei den Aktiven.“ Auch der Versuch, die Junioren der TSG 1899 Hoffenheim, vom VfB Stuttgart oder vom Karlsruher SC auf die Platte zu locken, ist letztlich gescheitert. „Wir waren etwas zu spät dran, die hatten alle schon andere Termine“, räumt Strasser ein: „Aber alle drei haben sehr freundlich geantwortet.“ Und zumindest aus Hoffenheim kam das Signal, im kommenden Jahr in Wiernsheim dabei sein zu wollen. Außerdem hat Strasser bei der Gelegenheit gleich Kontakte nach Steinsfurt geknüpft, wie Hoffenheim ein Stadtteil von Sinsheim. Dort wird die Wiernsheimer A-Jugend am Samstag, 6. Juni, zum Fronleichnamsturnier des TSV Phönix Steinsfurt antreten. Die Steinsfurter Junioren wollen im Juli zu einem Freundschaftsspiel nach Wiernsheim kommen.

 So erwartet die Besucher am kommenden Wochenende zwar kein ganz spezieller Jubiläumsknüller, aber ein Knüller ist das A-Junioren-Turnier ohnehin schon. Wieder mit dabei sind die beiden Halbfinalisten des vergangenen Jahres FC Littau aus der Schweiz und FC Perosa aus Italien. Fehlen wird zwar der tschechische Titelverteidiger FC Boskovice, der sich 2008 im Finale erst nach Elfmeterschießen gegen die SG Wimsheim-Wiernsheim durchsetzte. Stattdessen ist aus Tschechien diesmal der CF Melnik vertreten. Und erstmals sind auch die A-Junioren des FC Pinasca aus der italienischen Partnergemeinde Wiernsheims mit dabei. Die Wiernsheimer A-Jugend tritt diesmal als Spielgemeinschaft mit Großglattbach an. Des Weiteren sind VfB Vaihingen, Spvgg 07 Ludwigsburg, TSV Nussdorf, TSV Wimsheim und SV Illingen mit von der Partie.

 Die Gruppenspiele werden am Samstag von 13.30 bis 20.05 Uhr, am Sonntag von 10 bis 19.45 Uhr und am Montag von 10.30 bis 12.05 Uhr ausgetragen. Die Halbfinals beginnen am Montag um 13.15 Uhr, das Spiel um Platz drei wird um 15.45 Uhr angepfiffen, gleich anschließend folgt, voraussichtlich um 16.35 Uhr, das Finale. Einlagespiele von E- und D-Junioren am Sonntag sowie F- und G-Junioren am Montag lockern das straffe Turnierprogramm auf.

Discobeats und kunterbunte Drinks im Rahmenprogramm

 Als Rahmenprogramm hat der TSV Wiernsheim wieder eine große Samstagabenddisco organisiert, die auf dem Parkplatz der Lindenhalle steigt. Für Schutz vor etwaigem Regen sorgt ein Festzelt. Damit es nicht wie vor einigen Jahren zu Randale kommt, ist ein privater Sicherheitsdienst vor Ort. „Es ist sowieso viel friedlicher geworden, seit wir die Disco nicht mehr im Bürgersaal in der Ortsmitte, sondern oben am Sportgelände machen“, sagt Organisator Strasser, „Und auch die Polizei aus Mühlacker fährt ab und zu mit ihrer Streife vorbei.“ Am Sonntagabend wird geschüttelt und gerührt. Bei einer Cocktailparty gibt es kunterbunte Drinks.

 Bereits morgen Abend wird um 18 Uhr ein Firmenspiel in Wiernsheim ausgetragen, anschließend spielt die AH der SG Wiernsheim/Iptingen gegen die zweite Aktiven-Mannschaft des TSV Wiernsheim.

Weiterlesen
Schönes Beispiel der Integration

Schönes Beispiel der Integration

Ein kleines bisschen Multikulti beim Turnier um den Atatürk-Cup Mühlacker – Der Bezirksligist FC Wiesloch Türkspor hat den Atatürk-Cup des türkischen Generalkonsulats Karlsruhe gewonnen. 16 türkische Fußballvereine aus ganz Baden… »