Stromausfall am Sonntag

Erstellt: 31. Juli 2006, 00:00 Uhr

Wiernsheim, Pinache und Teile Mühlackers betroffen

Wiernsheim (the) – Der Sonntagnachmittag hat sich gestern in Wiernsheim, Pinache und Teilen von Mühlacker ohne Strom abgespielt.

Bei der Feuerwehr in Wiernsheim, aber auch bei der Polizei in Mühlacker häuften sich nach 16.49 Uhr die Anfragen betroffener Bürger. Doch zunächst herrschte über die Hintergründe des Stromausfalls, der sich in Teilbereichen von Dürrmenz bis hin den Abend hineinzog, Ratlosigkeit. Fieberhaft machten sich die Spezialisten des Energieversorgers EnBW, denen von einem „großen Knall“ nahe Pinache berichtet worden war, auf die Fehlersuche.

 Letztlich stellten sich gleich zwei Defekte heraus. Zum einen, informierte Heiko Reiß von der EnBW-Leitstelle Wiesloch, sei ein so genannter Endverschluss geplatzt, zum anderen ein Kabelstrang defekt. Betroffen waren für knapp anderthalb Stunden über 30 Umschaltstationen in Wiernsheim, dazu elf in Pinache und drei in Mühlacker.

 Um 18.17 Uhr ging der Großteil der betroffenen Haushalte in Wiernsheim und Pinache dank entsprechender Umschaltungen wieder ans Netz. Ob ein Zusammenhang mit einem Brand nahe Pinache besteht, der direkt unter einer Hochspannungsleitung ausbrach, konnte Reiß nicht sagen. „Wir prüfen das.“

Weiterlesen
Ausschuss votiert für Radikallösung

Ausschuss votiert für Radikallösung

Helene-Lange-Weg im Stöckach soll zur Einbahnstraße werden – Aber erst muss der Bus von der Straße.Mühlacker – Eigentlich wollte die Verwaltung den Helene-Lange-Weg lediglich zum verkehrsberuhigten Bereich ausbauen, um mehr Sicherheit… »