Stadtwerke arbeiten auf B10-Kreuzung

Erstellt: 29. Juli 2008, 00:00 Uhr
Stadtwerke arbeiten auf B10-Kreuzung Stadtwerke-Baustelle an innerstädtischem Verkehrsknoten. Foto: Sadler

Schacht wird erneuert – Fahrbahn derzeit einspurig

Mühlacker – Auf der Kreuzung B10/Enzstraße in Mühlacker laufen seit gestern Arbeiten der Stadtwerke Mühlacker, die drei Tage dauern. Zwei Fahrbahnspuren sind deshalb gesperrt.

VON THOMAS SADLER

Am Montag haben die Arbeiten direkt am Knoten Stuttgarter Straße – Pforzheimer Straße – Enzstraße begonnen. Wie Herbert Albrecht, Abteilungsleiter bei den Stadtwerken, sagte, müsse ein Wasserschacht, der sich gesenkt habe und beim Überfahren von Lastern für Lärm sorge, ausgetauscht werden. Bei dieser Gelegenheit werde auch eine Spülstelle eingerichtet, um Leitungen, in denen Wasser stagniere, durchzuspülen. „Wir haben die Arbeiten auf die Ferienzeit verlegt, damit die Behinderungen nicht so groß sind“, so Albrecht. Bis Mittwoch laufen die Arbeiten voraussichtlich. So lange werden die Fahrbahnen auf der Enzstraße in Richtung Mühlehof und auf der B10 in Richtung Illingen auf eine Spur verengt, was immer mal wieder zu Behinderungen führen kann. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist vorübergehend auf 30 km/h begrenzt.

 Denkbar ungünstig wäre es, wenn ausgerechnet während der dreitägigen Arbeiten Umleitungsverkehr von der Autobahn, wo die Sanierung ebenfalls gestern angelaufen und die Anschlussstelle Pforzheim-Ost gesperrt worden ist, durch die nur eingeschränkt befahrbare Enzstraße flösse. Doch damit rechnet Ordnungsamtsleiter Jörg-Michael Teply nicht. Voraussichtlich würden die umgeleiteten Autos offiziell nicht durch Mühlacker, sondern durch Pinache und Niefern-Öschelbronn gelotst.

Weiterlesen

Edeka-Überfall: Polizei hat noch keine heiße Spur

Illingen. Im Fall des bewaffneten Überfalls auf den Edeka-Markt an der Illinger Luigstraße vom 3. September gebe es noch keine heiße Spur, sagte gestern Polizeisprecher Wolfgang Schick auf Anfrage unserer… »