Neue Strecke verspricht gute Zeiten

Erstellt: 28. April 2006, 00:00 Uhr
Neue Strecke verspricht gute Zeiten Tolle Atmosphäre: Beim Citylauf-Startschuss im vergangenen Jahr ging es ganz schön eng zu. Foto: mtav

 Harald Feierabend rechnet mit 500 Teilnehmern beim 4. Illinger Citylauf am Samstag – Christine Schleifer am Start

Am Samstag, 29. April, geht es in Illingen wieder rund. Zum vierten Mal findet der Citylauf statt. Chef-Organisator Harald Feierabend von Sport Evolution rechnet mit rund 500 Läufern, die die neue Strecke in Angriff nehmen werden.

VON DOMINIQUE JAHN

Der Startschuss fällt um 14 Uhr mit den Walking- und Nordic Walking-Läufen (jeweils fünf Kilometer). Ab 14.15 Uhr werden die Bambini (0,4 km) um die Wette laufen. Um 15 Uhr startet der Schülerlauf (3 km), ab 15.20 Uhr gehen die 5-Kilometer-Läufer auf die Strecke, ab 16 Uhr dann die 10-Kilometer-Läufer. Drei Runden á 3,3 Kilometer müssen diese auf der neuen Strecke zurücklegen. „Die Strecke ist flach, das spricht für gute Zeiten“, meint Feierabend. Kraft tanken können die Sportler an den Verpflegungsstationen.

 Im vergangenen Jahr war Christine Schleifer (LG Neckar-Enz) bei den Frauen mit 35:53 Minuten die Schnellste. Auch diesmal ist sie wieder am Start und wird versuchen, ihren Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Gemeldet haben außerdem Simone Meininger (Kämpfelbach), Nadine Holzinger (Sport Evolution) und Anja Overzieher (Pforzheim). Bei den Männern startet neben dem Vorjahressieger Sebastian Kienle (Hohenklingen) unter anderem auch der Gewinner von 2004, Timo Engel (Enzweihingen).

 „Einige Topläufer werden sich noch kurzfristig anmelden“, weiß Harald Feierabend, der auch in diesem Jahr ein starkes Teilnehmerfeld erwartet. Bisher haben sich rund 260 Läufer angemeldet. Nachmeldungen sind ab sofort nur noch am Samstag ab 13 Uhr beim Wettkampfbüro in der Stromberghalle möglich. Die Anmeldegebühr beträgt zehn Euro. Für die ersten drei Plätze, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen, gibt es Warengutscheine. Die Bambini dürfen sich zudem über besondere Anhänger freuen, die die Firma Variata aus Mühlacker extra für den Illinger Citylauf angefertigt hat. Die Siegerehrung ist gegen 18 Uhr auf der Bühne in der Stromberghalle vorgesehen. Das Rahmenprogramm startet am Samstag gegen 13.30 Uhr. Die Bahnhofstraße ist während der Veranstaltung gesperrt.

 Die Geschäfte werden offen haben und mit Essen und Getränken für Party am Streckenrand sorgen. Kinder können sich bei Angelika Elsässer schminken lassen. Und auf die Läufer und Läuferinnen wartet nach der Anstrengung eine Massage von Dr. Armbrust aus Illingen. Für Stimmung sorgen zwei Tanzeinlagen und eine Hip-Hop-Vorführung. Und auch für die Zukunft hat Harald Feierband schon Pläne. „Wir wollen die Strecke noch vergrößern, so dass wir auch einen Halbmarathon austragen können.“ Weitere Infos zum 4. Illinger Citylauf gibt es im Internet unter www.sportevolution.de.

Weiterlesen
Ideen in den Sand gesetzt

Ideen in den Sand gesetzt

Spektakel im Enzvorland: Burgenbau-Wettbewerb weckt Kreativität – Weniger Teilnehmer als erhofft Mühlacker – Das sandbraune Burgfräulein lächelt freundlich, aber es begrüßt weniger Menschen zum Sandspektakel am Enzufer als von den… »