MWK-Areal: Es tut sich was

Erstellt: 20. Dezember 2011, 00:30 Uhr
MWK-Areal: Es tut sich was Areal mit großem Entwicklungspotenzial? Offenbar gibt es Interessenten für das MWK-Gelände. Laut Insolvenzverwalter Dr. Philipp Grub zeichnet sich ein Bebauungsplanverfahren ab.

Maulbronn. Zuletzt war es still geworden um das MWK-Areal in Maulbronn. Auf dem Gelände der Industriebrache, auf dem irgendwann Häuslebauer und Gewerbetreibende eine neue Heimat finden sollen, herrschte vermeintlich Stillstand.

Einziger Lichtblick schien der Verkauf des Verwaltungsgebäudes der ehemaligen Gießerei an das Land zu sein; bereits seit Anfang des Monats laufen die Umbauarbeiten für das neue Grundbuchamt. Nach dem Wegfall von rund 300 Arbeitsplätzen durch das Ende von MWK werden mit dem Einzug der Landesbehörde im Frühjahr 2013 rund 100 Beschäftigte eine neue Tätigkeit in Maulbronn aufnehmen.

Hinter den Kulissen gibt es auch Bewegung, was die restlichen Flächen betrifft. „Es zeichnet sich ab, dass das Ganze in Richtung eines Bebauungsplanverfahrens geht“, sagt Insolvenzverwalter Dr. Philipp Grub auf Nachfrage unserer Zeitung. Die internen Gespräche, die der Stuttgarter Jurist mit potenziellen Investoren führt, nehmen demnach konkretere Formen an. Die Interessenten, die aus Baden-Württemberg und Bayern stammten, hätten einzelne Flächen, zum Teil aber auch das gesamte Gelände im Blick.

Er wolle die Verhandlungen zügig weiterführen, so Grub. Auch habe er Gespräche mit der Baurechtsbehörde des Landratsamts und dem Regierungspräsidium geführt; schließlich müsse der Insolvenzverwalter wissen, was baulich an welcher Stelle des Geländes möglich sei. „Was ein Bebauungsplanverfahren betrifft, stellt sich auch die Frage, ob noch Gutachten nötig sind“, lässt der Jurist durchblicken, dass viele Detailfragen ungeklärt sind.

Der Lebensmittel-Discounter Norma, der zurzeit noch im Maulbronner Gewerbegebiet Talweg angesiedelt ist, hat laut Grub immer noch Interesse an einem Umzug auf das ehemalige Gießerei-Gelände. Aber auch in diesem Fall ist das Planungsrecht die offene Flanke. Nach wie vor sagt Grub mit Blick auf die Umzugspläne des Discounters: „Das wäre realisierbar.“

Weiterlesen
Hochkarätige Musiker zu Gast

Hochkarätige Musiker zu Gast

Mühlacker/Ötisheim (pm). Die Historische Kelter Ötisheim und der Uhlandbau Mühlacker sind die mit bester Akustik ausgestatteten Spielstätten der Wintersaison 2012/2013 von „Mühlacker Concerto“. Die von Peter Wallinger als winterliches Pendant… »