Mühlhausen verbucht wichtigen 2:0-Sieg

Erstellt: 24. April 2008, 00:00 Uhr
Mühlhausen verbucht wichtigen 2:0-Sieg Mühlhausen (in blau) hängt sich mächtig rein, um die sportliche Schieflage wieder gerade zu rücken. Foto: Fotomoment

Die Mannschaft von Martin Kern hat im Kellerduell gegen Kleinsachsenheim die Nase vorn

Mühlacker-Mühlhausen – Im Kampf gegen den drohenden Abstieg hat der TSV Mühlhausen gestern Abend vor heimischem Publikum drei wertvolle Punkte geholt. Jetzt hofft die Elf von Trainer Kern darauf, dass der Schwung aus dem Spiel für die nächsten Partien mitgenommen werden kann.

VON MAIK DISSELHOFF

„Wir haben überlegen gespielt“, sagte Martin Kern gestern nach dem Abpfiff der Partie gegenüber unserer Zeitung. Gegen den TSV Kleinsachsenheim II lief eigentlich alles wie geplant. Die Mühlhäuser Truppe hängte sich rein und machte Druck. Obwohl Kleinsachsenheim als Tabellenletzter jeden Punkt benötigt und Mühlhausen als Vorletzter nicht viel besser dasteht, verlief die Begegnung weitgehend fair. „Es wurde natürlich gekämpft“, sagt Kern, „aber das war nicht so schlimm“.

 Ein Elfmeter sorgte in der 23. Minute für die Führung der Gastgeber. Die Hand eines Kleinsachsenheimers war die Ursache dafür, dass der heimische TSV einen Strafstoß zugesprochen bekam. Mittelfeld-Mann Steffen Wessert platzierte den Ball auf dem Elfmeterpunkt, lief an und verwandelte eiskalt zur 1:0-Führung. Danach ging es weiter munter hin und her, wobei Kleinsachsenheim selten gefährlich wurde. Der Mühlhäuser Marcel Bauer hatte noch eine Großchance, die er jedoch vergab. Die Gegner sorgten mit einem Latten-Treffer aus der Ferne für ein kurzes Kribbeln in der Magengegend der Mühlhäuser Fans. In der zweiten Hälfte spielte die Heimmannschaft eher defensiv. „Wir wollten sie kommen lassen und auf Kontermöglichkeiten lauern“, sagt Kern. Um die 75. Minute war Kleinsachsenheim in Bedrängnis. Der Torhüter der Gäste hatte alle Hände voll zu tun. Er konnte zwei Schüsse abwehren, doch aller guten Dinge sind drei – der Nachschuss von Steffen Wessert fand den Weg in den Kasten (2:0). „Der Sieg war natürlich wichtig“, meint Kern. Mühlhausen hat bereits das nächste Spiel gegen Sternenfels im Blick. Ebenfalls eine Mannschaft, die zu knacken ist. Denn Sternenfels liegt in der Tabelle direkt vor Mühlhausen auf dem 12. Platz. Kern betont: „Der Klassenerhalt kann klappen.“

Weiterlesen
4:1 – Die Sportfreunde tanzen schon

4:1 – Die Sportfreunde tanzen schon

Die Meisterschaft in der Kreisklasse B1 ist so gut wie entschieden. Die Sportfreunde Mühlacker bauen durch ein 4:1 gegen 08 Mühlacker ihren Vorsprung aus. Kurios: Der neue Tabellenzweite Königsbach ist… »