Mühlacker trauert um Bernd Straile

Erstellt: 15. Februar 2012, 00:30 Uhr
Mühlacker trauert
um Bernd Straile Bernd Straile.

Mühlacker/Schwäbisch Gmünd (the). Der frühere Feuerwehrkommandant von Mühlacker, Bernd Straile, ist nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 43 Jahren verstorben. Der Gemeinderat zeigte sich betroffen, als OB Frank Schneider am Abend die traurige Nachricht aus Schwäbisch Gmünd übermittelte.

Bernd Straile hatte Mitte 2009 das Amt des hauptberuflichen Gesamtkommandanten in Schwäbisch Gmünd übernommen, nachdem er fast zehn Jahre lang in gleicher Funktion in Mühlacker tätig gewesen war. Als ehrenamtlicher Kreisbrandmeister des Enzkreises hatte sich der „Feuerwehrmann durch und durch“ (Gmünder Tagespost) über die Stadtgrenzen hinaus Verdienste erworben.

Bernd Straile, geboren in Calw und aufgewachsen in Althengstett, war mit 18 Jahren in die Wehr eingetreten und mit 20 Jahren zur Berufsfeuerwehr Stuttgart gewechselt, bevor er 2000 seinen Posten als Feuerwehrchef in Mühlacker antrat. Hier war er für sechs Abteilungen in der Kernstadt und den Stadtteilen verantwortlich und machte sich als engagierter und umgänglicher Partner und Ansprechpartner einen Namen. In Schwäbisch Gmünd hatte er zuletzt zwölf Abteilungen mit 450 Helfern unter seiner Regie. Bernd Straile hinterlässt eine Partnerin und zwei Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren.

Weiterlesen
Die Favoritenrolle behagt Enzberg nicht

Die Favoritenrolle behagt Enzberg nicht

Alle haben Viktoria auf der Rechnung, doch Spielleiter Frank Alber sagt: „Hellas Mühlacker wird Meister.“Mühlacker-Enzberg – In der abgelaufenen Saison hat der FC Viktoria Enzberg nur um Haaresbreite den Aufstieg… »