Mühlacker Handballer feiern mit Frisch Auf

Erstellt: 25. April 2008, 00:00 Uhr
Mühlacker Handballer feiern mit Frisch Auf Gelungener Abschluss einer guten Saison: Die junge Mannschaft des HC Blau-Gelb Mühlacker gewinnt das Kreispokalfinale (Bild) und feiert zehnjähriges Jubiläum. Foto: p

Handballstars von Frisch Auf Göppingen kommen am 19. Juli in die Mühlacker Enztalsporthalle

Mühlacker – Der HC Blau-Gelb Mühlacker wird zehn Jahre alt. Das Jubiläum feiert die Mannschaft zwar eher im kleinen Kreis. Sportlich setzt der Verein im Sommer allerdings ein Ausrufezeichen. Der heimische Handball-Club hat einen Handball-Leckerbissen nach Mühlacker geholt. Bundesligist Frisch Auf Göppingen kommt in die Enztalsporthalle nach Mühlacker.

VON MAIK DISSELHOFF

Einen Handball-Bundesligisten nach Mühlacker in die Enztalsporthalle zu holen, ist nicht leicht. Doch der HC Blau-Gelb Mühlacker hat dies geschafft. Vitamin B macht’s möglich. „Unser Spielertrainer Edin Pivac kennt den Trainer von Frisch Auf Göppingen bereits seit seiner Jugendzeit. Die beiden sind gute Freunde“, erklärt der HC-Vorsitzende Thomas Ufrecht. So einfach erklärt sich das Zustandekommen der Handballsensation, die in diesem Sommer die Mühlacker Fans begeistern wird.

 Die Vorplanungen für das Sportereignis laufen bereits. Fest steht bis jetzt lediglich das Datum, das sich alle Handballbegeisterten in und um Mühlacker bereits jetzt dick im Terminkalender anstreichen sollten. „Am 19. Juli kommt Frisch Auf zu uns“, sagt Ufrecht und fügt hinzu, dass das Spiel am frühen Abend angepfiffen werden soll. Davor sollen am Nachmittag zwei hochklassige Damenteams in der Enztalsporthalle in Mühlacker auflaufen. Doch auch hier seien die Planungen noch nicht abgeschlossen, so der Erste Vorsitzende.

 Zum Saisonabschluss hat sich die Truppe um Pivac kürzlich ein weiteres Geschenk gemacht. Die Mannschaft bezwang Calmbach im Kreispokalfinale und sicherte sich so den Gesamtsieg. „Es ist ein toller Abschluss einer guten Spielzeit“, freut sich Ufrecht. Und als äußerst spannend gestaltete sich die Begegnung in Calmbach noch dazu. „Es war ein ausgeglichenes Spiel. Zur Halbzeit haben wir 15:14 geführt.“ Mitte der zweiten Hälfte habe sich das Mühlacker Team auf drei Tore absetzen können. Doch dann schwächelte der HC.

Blau-Gelb stellt die Weichen für die kommende SaisonCalmbach konnte wieder gleichziehen. In der letzten Minute stand es dann 29:29 – der Kreispokal-Krimi ging in die Verlängerung. „Hier spielten wir stärker und konzentrierter“, berichtet Ufrecht. Der HC Blau-Gelb Mühlacker zwang Calmbach am Ende mit 37:34 in die Knie.

 „Jetzt hat die junge Truppe die Chance, im Pokal gegen höherklassige Teams zu spielen“, so Ufrecht. In der Ersten Kreisliga schloss der HC Mühlacker die Saison auf dem dritten Rang ab. Eine gute Basis für die kommende Spielzeit, die im September beginnt. „Wir haben uns bereits verstärkt und sind gut aufgestellt“, blickt der Vereinsvorsitzende in die Zukunft.

 Die Führung des Clubs habe als Ergänzung zu den jungen Spielern Erfahrung ins Team geholt. Drei Mann – alle zwischen 20 und 30 Jahren – werden die Blau-Gelben verstärken. Carsten Fischer, Christian Jähdecke und Markus Polster heißen die neuen Namen in den Reihen der Mannschaft von Spielertrainer Pivac. Der Spielertrainer will künftig eher als reiner Coach fungieren. „Das war auch mit der Hintergrund für die personelle Aufstockung der Mannschaft“, erläutert Ufrecht unserer Zeitung.
 Angesichts der Neuigkeiten aus dem Lager des Handball-Clubs Blau-Gelb Mühlacker dürfen sich die treuen Fans des Vereins bereits auf die kommende Saison freuen. Und natürlich auf den sportlichen Höhepunkt im Terminkalender des Jubiläumsjahrs am 19. Juli.

Weiterlesen
Zum 20. Geburtstag weg vom elitären Image

Zum 20. Geburtstag weg vom elitären Image

Golfclub Pforzheim will neuen Bauplan für Abschlaghütte auf dem Vereinsgelände in Dürrn einreichen.Ölbronn-Dürrn – „Aus kleinen Anfängen ist Großes entstanden“, sagt Wolfgang Daum, der Präsident des Golf-Clubs Pforzheim. Der Verein… »