Mühlacker gibt den Ton an

Erstellt: 26. Juli 2010, 00:00 Uhr
Mühlacker gibt den Ton an Junge Chormusik fesselt das begeisterte Publikum, das sich auf dem Kelterplatz in Mühlacker versammelt hat. Unzählige Sänger bringen die Stadtmitte zum Klingen – und lassen das wechselhafte Wetter vergessen. Foto: Keller

Chortage 2010: Verregneter Start in den Samstag trübt die Stimmung nicht – Aktionen mit Kindern und für Senioren

Das Zentrum von Mühlacker stand den ganzen Samstag lang im Zeichen der Chormusik. Im Rahmen der Chortage des Chorverbands Enz waren schon am Vormittag zahlreiche Sänger in der unteren Bahnhofstraße zu Gast.

 Von Claudia Keller

Mühlacker. Die Ensembles sorgten an zwei Standorten für musikalische Begleitung beim samstäglichen Einkauf. Der Regen am Vormittag störte die Sänger kaum, war doch die Bühne vor dem Kaufhaus Sämann überdacht und der zweite Auftrittsplatz vor dem Finanzamt kurzerhand unter das Vordach der Sparkasse verlegt worden. „Wir improvisieren eben bei Regen“, stellte Chorverbandsvorsitzender Rolf Czudzowitz fest.

 Der Männergesangverein Iptingen bewies Humor und ließ den „Kriminal Tango“ erklingen. Unterdessen unternahm der gemischte Chor der Eintracht Illingen eine musikalische Reise in wärmere Gefilde und brachte damit, wie viele andere Chöre auch, die Sonne in den Herzen der Zuhörer zum Scheinen. „Das lässt sich doch so wunderschön verbinden“, stellte Siegfried Seiter aus Mühlacker fest, der nach seinem Einkauf auf dem Markt auch die Chormusik genoss.

 Damit auch weniger mobile Menschen in Mühlacker die Chortage in der Stadt erleben konnten, gab es Auftritte im DRK-Seniorenzentrum und im Altenzentrum St. Franziskus. „Musik ist etwas Belebendes für die Leute“, stellte Alexandra Rapp, Leiterin des Mehrgenerationenhauses unter dem Dach des Altenzentrums, fest. „Manche haben ja auch selber früher im Chor gesungen.“ So kam es, dass an den festlich gedeckten Kaffeetafeln nicht nur Füße und Köpfe im Takt der Musik wippten, sondern auch mitgesungen wurde.

 Parallel dazu fand am Kelterplatz eine Veranstaltung für Kinder statt. Der Arbeitskreis Jugend im Chorverband Enz feierte das zehnjährige Bestehen mit einem großen Kinderfest. Zauberer, Stelzenläufer, Jongleure, eine abwechslungsreiche Spielstraße und vieles mehr bescherten einen kurzweiligen Nachmittag.

 Auf der Bühne zeigten auch zahlreiche Kinderchöre einen Ausschnitt aus ihrem fröhlichen Musikprogramm. Zum Angebot gehörte ein Workshop mit Thomas Preiß, Jugendchorleiter im Deutschen Chorverband. Die Kinder ließen sich von seiner Begeisterung für Chormusik gerne mitreißen und studierten unter seiner Leitung einige flotte Rhythmen für einen abschließenden Bühnenauftritt ein.

 „Es ist toll, was hier in Mühlacker für den Chorgesang getan wird“, freute sich Preiß, der am Abend durch das Programm beim „Festival der Jungen Chöre“ führte. „Das war Werbung pur für den Chorgesang.“ Dafür sorgten zum Abschluss des Tages auch die so genannten Jungen Chöre, die vor allem moderne Chorliteratur auf den Lippen hatten. Unter anderem die Chöre Gospel and more aus Birkenfeld, eigenArt aus Roßwag oder die Gäste 6 für 4 aus Niefern sorgten mit teils eigenwillig und fantasievoll umrahmten Beiträgen aus Rock, Pop, Swing und Gospel für beste Unterhaltung und für einen singenden und klingenden Kelterplatz.

Weiterlesen
Wildkatze nahe Sternenfels entdeckt

Wildkatze nahe Sternenfels entdeckt

Untersuchung der Forschungsanstalt in Freiburg bestätigt Vermutung von Naturschützern.Von Thomas Eier Sternenfels/Oberderdingen. „Das ist schon eine kleine Sensation“, sagt der Mühlacker Naturschützer Klemens Köberle, und der Geschäftsführer des Naturparks Stromberg-Heuchelberg,… »