Knittlinger Abstieg ist besiegelt

Erstellt: 30. März 2010, 00:00 Uhr

Handball: Abschied aus der Landesliga nach nur einem Jahr

Knittlingen. Der TSV Knittlingen muss schon nach einem Spieljahr wieder in die Kreisliga zurück. Nach der 23:24-Heimniederlage im Aufsteiger-Duell mit der HSG Ettlingen-Bruchhausen besteht für die Fauststädter nun auch rechnerisch keine Chance mehr. Die Szabo-Schützlinge verloren das „Schicksalsspiel“ gleich in der ersten Spielhälfte, als der Gegner aus dem Albtal seine 3:2-Führung auf 9:3 Treffer ausbaute. Den Vier-Tore-Vorsprung bei der 13:9-Pausenführung verteidigte der Gast bis zum 19:23 in der 55. Minute. Dann kam Knittlingen noch einmal heran, ohne den letztendlich hauchdünnen Erfolg der Ettlinger noch verhindern zu können.

Von Dieter Glauner

 Jubel hingegen beim TV Bretten, der nach seinem 24:22-Sieg beim TV Knielingen nach zwei Jahren in der Landesliga den Wiederaufstieg in die Badenliga so gut wie sicher in der Tasche hat. Der Erfolg der Melanchthonstädter in der Höhle des Löwen ist um so wertvoller, als er ohne den verletzten Leistungsträger David Mönch, der seine Kameraden aber von der Bank aus unterstütze, errungen wurde. In der Knielinger Sporthalle sah es lange Zeit nicht nach dem Erfolg von Bretten aus. Die Melanchthonstädter gerieten aus dem Rhythmus, als Knielingen Brettens Spielertrainer Henning Paul mit Manndeckung neutralisierte. Nach dem 13:9-Pausenstand schien Knielingen nach zwei weiteren Treffern nach dem Wechsel durch, doch bis zur 40. Minute war Bretten nach acht Toren in Folge und einer eigenen 17:15-Führung wieder im Spiel. Diesen Vorsprung verteidigten die Spieler vom Grüner dank dem Rückhalt des vor allem in Durchgang Nummer zwei sensationell haltenden Keeper Eichel bis zum 24:22-Endstand.

TSV Knittlingen: Müller, Muharrem – Ignatovic (3), T. Hohenschläger, M. Hohenschläger (1), Plapp (2), Oechsle (3), Ulrich (4), Büchle (5), Hoffmann (5), Stolz, Celik.

Weiterlesen
Starke Schwestern holen Bronze bei der DM

Starke Schwestern holen Bronze bei der DM

Ingolstadt/Nürnberg/Mühlacker. Die 17-jährige Roxana Nothaft hat bei der DM den Einzug ins Finale haarscharf verpasst und haderte kurz nach dem Turnier deshalb noch ein wenig mit dem dritten Platz. Im… »