Karlsruher SC tritt am 4. Juli in Enzberg an

Erstellt: 31. März 2010, 00:00 Uhr

Mühlacker-Enzberg (eig). Rund zwei Jahre ist es mittlerweile her, dass der FC Viktoria Enzberg bei einem Preisausschreiben der EnBW ein Freundschaftsspiel gegen den Karlsruher SC gewonnen hat. Nach langem Hin und Her und einigen geplatzten Terminen wird das Großereignis nun endlich wahr. Am Sonntag, 4. Juli, um 18 Uhr tritt der badische Spitzenclub im Viktoria-Sportpark an, das hat Enzbergs Spielleiter Frank Alber gestern bestätigt. „Wir hoffen, dass der Karlsruher SC dann noch als Zweitligist zu uns kommt“, drückt Alber den Karlsruhern für den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga die Daumen. „2000 Zuschauer wären nicht schlecht“, hofft Alber, „Zur Not nutzen wir unseren alten Sportplatz als Parkplatz.“ Bei der Fußball-WM in Südafrika ist am 4. Juli übrigens Spielpause, erst zwei Tage darauf beginnen dort die Halbfinals. 

Weiterlesen
Die Regionenliga kann kommen

Die Regionenliga kann kommen

Titel in trockenen Tüchern – Sportfreundinnen wollen weiße Weste wahren – Trainerfrage unklar Mühlacker – Der Aufstieg ist gebongt. Zwei Spieltage vor Saisonschluss kann den Fußball-Damen der Sportfreunde Mühlacker niemand… »