Iptingen muss weiter auf Tempobremse warten

Erstellt: 26. Februar 2009, 00:00 Uhr
Iptingen muss weiter auf Tempobremse warten Bürgermeister fordert für diesen Abschnitt einen Verkehrsteiler. Foto: Franz

Landratsamt Enzkreis setzt andere Prioritäten

Wiernsheim-Iptingen – Die Gemeinde Wiernsheim muss weiter auf einen Verkehrsteiler am Ortseingang Iptingen aus Richtung Mönsheim warten.

VON GERHARD FRANZ

Das hat das Landratsamt Enzkreis auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt. In der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses des Kreistages hatte der Wiernsheimer Bürgermeister Karlheinz Oehler nachgefragt, wann der Enkreis den Verkehsteiler bauen wolle. Das Landratsamt ist zuständig, weil es sich bei der Straße zwischen Mönsheim und Iptingen um eine Kreisstraße handelt. Nach Aussagen von Verkehrsamtsleiter Wolfgang Rittmann vom Landratsamt ist der Verkehrsteiler nicht für dieses Jahr vorgesehen. Zum einen gebe es andere wichtige Straßenprojekte im Enzkreis, zum anderen müsse die Planung von einem Fachbüro erst noch erarbeitet werden. Rathauschef Karlheinz Oehler drängt den Enzkreis bereits seit längerer Zeit darauf, die Iptinger Ortseinfahrt aus Richtung Mönsheim mit einer „Bremse“ zu versehen, da die Kreissstraße in diesem Bereich keine Verschwenkung hat und zahlreiche Verkehrsteilnehmer zu schnell aus Richtung Mönsheim in den Ort fahren.

Weiterlesen
Feierabend bald in Mühlacker

Feierabend bald in Mühlacker

Fachgeschäft Sport Evolution zieht von Illingen auf das ehemalige Schott-Areal um.Mühlacker (gf) – Triathlet Harald Feierabend zieht mit seiner Firma Sport Evolution im September von Illingen in neue Räume auf… »