Hochkarätige Musiker zu Gast

Erstellt: 8. Oktober 2012, 23:30 Uhr
Hochkarätige Musiker zu Gast Sebastian Manz und das Lotus String Quartet sind zum Saisonstart in Ötisheim zu hören.

Mühlacker/Ötisheim (pm). Die Historische Kelter Ötisheim und der Uhlandbau Mühlacker sind die mit bester Akustik ausgestatteten Spielstätten der Wintersaison 2012/2013 von „Mühlacker Concerto“. Die von Peter Wallinger als winterliches Pendant zum „Musikalischen Sommer“ ins Leben gerufene Reihe geht mit einer originellen Programmfolge in ihre achte Saison.

Kammermusik der Extraklasse erwartet die Hörer im Eröffnungskonzert am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr in der Historischen Kelter Ötisheim mit einem frühen Streichquartett von Mozart, Puccinis „Chrysanthemen“, Hugo Wolfs „Italienischer Serenade“ und dem Klarinettenquintett von Brahms. Vertraute Gäste sind die Ausführenden: Sebastian Manz, Gewinner des Echo Klassik 2011 und erster Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbs München, begeisterte bereits im Adventskonzert 2011 in Ötisheim. Das Lotus String Quartet, das zu den erfolgreichsten Quartettformationen aus Japan zählt, ist seit Jahren Gast beim „Musikalischen Sommer“. Die fünf Musiker nahmen mit dem Brahms’schen Klarinettenquintett eine Perle romantischer Kammermusik ins Programm und starten im November gemeinsam ihre große Japan-Tournee.

Mit Pauken und Trompeten und einem brillanten Solistenensemble der Meisterklasse Reinhold Friedrich begrüßt die Süddeutsche Kammersinfonie Bietigheim unter der Leitung von Peter Wallinger am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr musikalisch den Advent im Uhlandbau. Auf dem Programm stehen das Konzert für drei Trompeten, zwei Oboen und Pauken von Telemann, die dritte Orchestersuite von Bach mit der berühmten Air, Peteris Vasks „Musica adventus“ und Haydns „Paukenschlag-Sinfonie“. Eine Konzerteinführung gibt Dr. Christina Dollinger um 19.15 Uhr.

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Süddeutsche Kammersinfonie Bietigheim am Sonntag, 13. Januar, um 11 Uhr ihr traditionelles Neujahrskonzert innerhalb der Konzertreihe „Mühlacker Concerto“ im Uhlandbau – wieder mit einem bunten Strauß musikalischer Köstlichkeiten.

Zwei unterschiedliche Klangkörper treffen sich zu einem feinsinnigen Dialog im Frühjahrskonzert am Samstag, 20. April, 20 Uhr, im Uhlandbau. Das Saxophonensemble Alliage, das mit seinem alle Stilrichtungen umfassenden Repertoire weltweit konzertiert, gestaltet den Abend zusammen mit der symphonisch besetzten Süddeutschen Kammersinfonie Bietigheim unter der Leitung von Peter Wallinger. Auf dem Programm stehen Giovanni Gabrielis „Sonata pian e forte“ in neuem Gewand, Georges Bizets „Carmen-Rapsodie“ und George Gershwins Suite aus „Porgy and Bess“. Dr. Christina Dollinger gibt eine Konzerteinführung um 19.15 Uhr.

Vorverkaufsstellen sind die Buchhandlung Elser, die Stadtwerke in der Danziger Straße und das Büro „Musikalischer Sommer“, Telefon 07043/40410, E-Mail: peter_wallinger@web.de. Über das Büro sind auch preisgünstige Abonnements für alle vier Konzerte erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.muehlacker.de/kultur/uhlandbau im Internet.

Weiterlesen
Ein kaum zu lösendes Dilemma

Ein kaum zu lösendes Dilemma

Die B-Klassen im Fußballkreis Pforzheim platzen aus allen Nähten – Doch hilft eine C-Liga weiter?Die B-Klassen im Fußballkreis Pforzheim platzen bald aus allen Nähten. Deshalb läuft zurzeit eine Umfrage unter… »