Hänger mit elf Tonnen Raps kippt

Erstellt: 23. August 2008, 00:00 Uhr
Hänger mit elf Tonnen Raps kippt Samt seiner elf Tonnen schweren Ladung ist der Anhänger eines Lkw gestern Morgen umgekippt. Foto: Sadler

Teil der Ladung landet auf Seitenstreifen – B10 bei Illingen zeitweise voll gesperrt

Illingen – Ein Lkw-Anhänger mit elf Tonnen Raps ist gestern Morgen auf der B10 bei Illingen umgekippt. Ein größerer Teil der Ladung landete auf dem Grünstreifen neben der Straße.

VON THOMAS SADLER

Der 42-jährige Fahrer eines Lkws mit Anhänger war auf der Fahrt nach Mannheim. Dort sollte er eine beträchtliche Menge Raps – circa zwölf Tonnen im Motorwagen und elf Tonnen auf dem Hänger – von einem Landhandel bei Sigmaringen in einer Ölmühle abliefern. Doch ans Ziel kam er erst mal nicht. Kurz nach 8 Uhr geriet der Trucker auf der B10 zwischen Vaihingen und Illingen, kurz vor der Abzweigung nach Roßwag, auf den Grünstreifen – aus Unachtsamkeit, so die Polizei.

 Ein Missgeschick, das schmerzhafte Folgen hätte nach sich ziehen können, schließlich fällt das Gelände hier ein paar Meter steil ab. Doch der Mann hatte Glück im Unglück: Er behielt zumindest die Kontrolle über seine Zugmaschine. „Der Hänger hingegen hat’s Übergewicht gekriegt“, berichtete der Unversehrte anschließend. Folge: Eine größere Menge Raps rutschte aus dem Wagen auf den B10-Seitenstreifen und musste mithilfe einer fahrbaren Mahl- und Mischanlage aufgesaugt und auf einen Anhänger des Illinger Landwirts Jörg Creyaufmüller umgeladen werden. „Der Raps wird bei mir in einer Halle zwischengelagert, bis die Firma weiß, wohin damit“, sagte der Bauer dem MT. Auch der umgekippte Hänger, den ein Bergungsdienst im Auftrag des ADAC wieder auf seine vier Räder hievte, finde bei ihm einen vorübergehenden Abstellplatz, so Creyaufmüller.

 Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 10000 Euro. Die Bundesstraße war etwas länger als eine Stunde voll gesperrt.

Weiterlesen
Wir beobachten die Verkehrssituation

Wir beobachten die Verkehrssituation

Oberbürgermeister Arno Schütterle gibt die umgebaute obere Bahnhofstraße für den Verkehr frei Mühlacker – „Es ist geschafft. Alle können nun durchschnaufen“, freute sich gestern Nachmittag Mühlackers OB Arno Schütterle. Als… »