Goldmedaillen im Glaspalast

Erstellt: 4. Dezember 2007, 00:00 Uhr
Goldmedaillen im Glaspalast Tatsächlich Gold, was glänzt: Roxana (l.) und Tamara Nothaft freuen sich mit ihrem Betreuer Norbert Sievers über ihre Turniersiege beim Sindelfinger Mammut-Turnier mit mehr als 1000 Startern. Foto: p

Taekwondo-Geschwister Tamara und Roxana Nothaft in Sindelfingen spitze

Sindelfingen (pm) – Beim 22. Internationalen Park Pokal mit mehr als 1000 Kämpfern im Sindelfinger Glaspalast Sindelfingen sind die Taekwondo-Kids aus Mühlacker zum Saisonabschluss abermals erfolgreich für den Judo Club Pforzheim gestartet. Roxana Nothaft wiederholte ihren Vorjahressieg, ihre Schwester Tamara verbuchte die zehnte Goldmedaille in diesem Jahr.

Der Start beim zwei tägigen Park Pokal, einem der größten europäischen Taekwondo Vollkontakt Turniere, bildete für Roxana (12), Tamara (11) am Samstag betreut von Norbert Sievers und Timo Nothaft (10) am Sonntag betreut von seinem Pforzheimer Trainer Ibrahim Sönmezates den Saison-Abschluss. Der Ausrichter Park So-Nam hatte aufgrund seiner internationalen Kontakte als Vize-Präsident des Taekwondo Weltverbandes WTF wieder die Taekwondo-Elite nach Sindelfingen gelockt.

 1050 Teilnehmer aus 21 Nationen auf sieben Kampfflächen bildeten die beindruckenden Rahmenbedingungen dieses Ausnahmeturniers. Die weiteste Anreise hatte dabei ein Team aus den USA auf sich genommen. Den Stellenwert des Turniers unterstreicht auch durch die Vergabe von nationalen Ranglistenpunkten für Deutschland, Österreich, Belgien, England, Irland und Tschechien.

 Roxana Nothaft startete bei der Jugend in der Klasse bis 37 Kilogramm. Der Auftaktkampf endete gegen Sabrina Nölp (Leopard Nürnberg) vorzeitig mit 7:0. Im Halbfinale traf Zwölfjährige bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr auf Tabea Wenken aus Iserlohn. Unter den Augen des Bundestrainers Carlos Esteves erkämpfte Roxana Nothaft nach einer ausgeglichenen ersten Runde eine Führung im zweiten Durchgang, die sie auch in der dritten Runde nicht mehr abgab.

 Im Endkampf zu später  Stunde ohne Fehl und Tadel

Ihre Finalgegnerin Anne Schwabe vom FT Rosenheim konnte Roxana zu fortgeschrittener Uhrzeit um 22:15 Uhr nicht fordern. Nothaft entschied den Kampf bereits in der ersten Runde vorzeitig mit 7:0 für sich. Gold für Nothaft und weitere fünf Punkte für die Bundesrangliste.

 Tamara Nothaft trat zum letzten Mal in der Klasse bis 32 Kilogramm in der Jugend C an. Sie steigt im kommenden Jahr zu den Kadetten auf. Vor Kampfbeginn wurde die Elfjährige von einem Fernsehteam interviewt, das ihre Gegnerin begleitete. Etwas irritiert von den Fragen „ob sie denn Angst vor dem Kampf hätte“ ging sie in hren Erstrundenkampf gegen Denise Reichow (Lyong Ho, Nordrhein-Westfalen). Nach knapp einer Minute mit sehenswerten Kopf- und Körpertreffern siegte Nothaft mit 7:0 vorzeitig. Das Halbfinale gegen Aleyna Basak (SG Ostalb) ging über die vollen drei Runden Kampfzeit. Tamara Nothaft siegte und zog ins Finale gegen Almila Dirican (TKD Creti) ein.

Ein Finale auf des Messers Schneide

Dieses Finale, ausgetragen ebenfalls erst gegen 22 Uhr, hatte es in sich. Trotz vieler Treffer beider Wettkämpferinnen erkannten die vier Punktrichter nur einen Treffer von Nothaft aus der ersten Runde als Punkt an. So blieb es bis zur Schlusssekunde spannend. Am Ende der dritten Runde hatte Tamara Nothaft knapp mit 1:0 die Nase vorn und sich damit ihr zehntes Gold in diesem Jahr erkämpft.

 Timo Nothaft, der jüngste der drei Taekwondo-Geschwister, startete am Sonntag in der Klasse bis 30 Kilogramm gleich im ersten Kampf des Tages. Gegen den späteren Finalisten und Zweitplatzierten vom Leistungszentrum Tirol konnte der Zehnjährige allerdings nicht mithalten und unterlag deutlich 2:9 Punkten.

Weiterlesen
Hager neuer Pforzheimer Oberbürgermeister

Hager neuer Pforzheimer Oberbürgermeister

Sozialdezernent der Stadt erhält 60,2 Prozent der Stimmen – Wahlbeteiligung beträgt nur 36,4 ProzentVon Norbert Kollros Pforzheim. Die Pforzheimer Rathauschefin Christel Augenstein hat gestern die Oberbürgermeisterwahl verloren. Ihr Herausforderer aus… »