FV Lienzingen übernimmt die Tabellenspitze

Erstellt: 29. August 2007, 00:00 Uhr
FV Lienzingen übernimmt die Tabellenspitze Der FV Lienzingen (in gelb) ist Eisingen II drückend überlegen und Trainer Imam Özalp (r.) mit seinen Mannen zufrieden. Foto: Küppers

6:0-Auswärtssieg beim FSV Eisingen II – Schon vor der Pause macht der FVL alles klar

Eisingen – Bei seinem Saisonauftakt hat der FV Lienzingen gestern Abend einen 6:0-Kantersieg beim FSV Eisingen II gelandet. Damit stehen die Lienzinger nach dem ersten Spieltag auf Platz eins der Kreisklasse B1 vor dem FV Göbrichen und der SK Hagenschieß, die ihre Auftaktspiele jeweils mit 6:1 gewonnen haben.

VON STEFFEN-MICHAEL EIGNER

FVL-Trainer Imam Özalp hatte von Anfang an auf Offensive gesetzt. Eine Taktik die bereits nach fünf Minuten mit dem 1:0 durch Maurizio Cosi belohnt wurde. Die Lienzinger spielten weiter munter nach vorne, waren den Gastgebern drückend überlegen und kamen nach einer Viertelstunde zum 2:0. Timo Bauer war dabei der Torschütze.

 „Wir haben wirklich kräftig Gas gegeben“, lobte Imam Özalp seine Mannschaft nach dem Spiel, die bereits zur Pause mit 5:0 vorne lag. Jurek Kaufmann (27.), Athanassios Vroukias (32.) und Nicola Barbitta (35.) hatten dazu die Treffer in einer insgesamt äußerst fairen Begegnung beigesteuert.

 Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gäste ein wenig den Fuß vom Gas. Auch schlichen sich mit der 5:0-Führung einige Konzentrationsfehler im Abschluss ein. Zwar blieb Lienzingen die deutlich überlegene Mannschaft und tauchte immer wieder gefährlich vor im Eisinger Strafraum auf, doch die Schüsse verfehlten das Gehäuse der Platzherren ein ums andere Mal. Nur Oliver Christian trug sich beim 6:0 noch in die Torschützenliste ein.
 Einen Vorwurf machte Trainer Özalp seinen Mannen indes nicht: „Es war schon okay, Kräfte zu sparen. Und mit einer so hohen Führung ist das ganz normal, dass man nicht mehr mit der allerletzten Konsequenz zu Werke geht. Zumal Eisingen sehr defensiv stand.“

Weiterlesen
Wenn Geschmack auf Akkorde trifft

Wenn Geschmack auf Akkorde trifft

Lesung bei Buch-Elser verbindet mittelalterliche Küche mit altem Liedgut – „Schäfer“ Thomas Rothfuß zu Gast Wie kocht man am offenen Feuer? Wie klingt Musik ohne Verstärker? Diese und andere Fragen… »