Freilichttheater lockt mehr Gäste

Erstellt: 8. Oktober 2012, 23:30 Uhr

Maulbronn (pm/cb). In seiner nächsten Sitzung am Mittwoch beschäftigt sich der Verwaltungsausschuss des Maulbronner Gemeinderats mit dem Freilichttheater im Klosterhof. Das Hauptamt will dem Gremium eine Bilanz der abgelaufenen Saison vorstellen. Bereits beschlossen hat der Gemeinderat im Juli, die Veranstaltungsreihe zumindest 2013 unverändert fortzusetzen.

Nur eines der vier Gastspiele im Sommer 2012 habe witterungsbedingt in die Stadthalle verlegt werden müssen, heißt es in der Sitzungsvorlage. Insgesamt seien die Vorstellungen mit insgesamt 1874 Gästen gut angenommen worden, die Stadt habe einen „ordentlichen Besucherzuwachs“ im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Viele Karten seien bereits im Vorverkauf abgesetzt worden. Nichtsdestotrotz zeichne sich der Trend ab, dass immer mehr Interessierte das Wetter abwarteten und erst kurzfristig – circa drei bis fünf Tage vor der Aufführung – Tickets kauften.

Nach den vom Hauptamt vorgelegten Zahlen betrug der Zuschussbedarf der Stadt im laufenden Jahr knapp 17000 Euro – etwa 700 Euro weniger als 2011. Neben finanziellen seien auch andere Leistungen gefordert gewesen: Aufwendige Bühnendekorationen hätten die Mitarbeiter des Bauhofs teilweise bis spät in die Nacht beansprucht.

Die Planung für die kommende Spielzeit ist bereits weit gediehen und liegt dem Verwaltungsausschuss zur Entscheidung vor. Geht es nach den Vorstellungen der Stadtverwaltung, so werden 2013 erneut vier Stücke im Rahmen des Freilichttheaters auf dem Klosterhof gezeigt. Die Zustimmung des Gremiums vorausgesetzt, kommt „Charleys Tante“ am Samstag, 27. Juli 2013, in einer Inszenierung der Burgfestspiele Bad Vilbel nach Maulbronn. Einen Tag später steht „Das Dschungelbuch“ als Musical für Kinder auf dem Programm – ebenfalls gezeigt vom Team der Burgfestspiele Bad Vilbel. „Die drei Fragezeichen Kids“ bringt das Theater auf Tour am Mittwoch, 31. August, auf die Bühne, ehe „Der Menschenfeind“ von Molière vom Poetenpack Potsdam dargeboten wird. Die Verwaltung schlägt vor, die derzeit gültige Preisgestaltung beizubehalten.

Weiterlesen
Floriansjünger wollen Nachwuchs werben

Floriansjünger wollen Nachwuchs werben

Feuerwehr Ötisheim wählt einen neuen stellvertretenden Kommandanten Ötisheim – Im vergangenen Jahr ist die Freiwillige Feuerwehr Ötisheim 24-mal zu Einsätzen ausgerückt. VON RAINER APPICH Das Einsatzgeschehen des Jahres 2008 gliederte… »