EM-Finalkämpfe ohne Katja Roll

Erstellt: 30. April 2010, 00:00 Uhr

Turnerin aus Ötisheim auf Rang 40

Birmingham (eig). Katja Roll hat bei den Turn-Europameisterschaften in Birmingham die Finals der Junioren verpasst. Die 14-Jährige aus Ötisheim wird im Endklassement mit 49,625 Wertungspunkten an Position 40 geführt.
 
Am ersten Gerät, dem Sprungtisch, zeigt Katja Roll einen Überschlag Salto vorwärts gebückt, Schwierigkeitsgrad 4,4. Schon etwas zeitig beugt sie in der Luft die Beine, bei der Landung ist ein kleiner Schritt nach hinten nötig. Die Jury bewertet die Übung mit 12,550.
Am Stufenbarren turnt Roll den Jägersalto sehr nah an die Stange und kommt gerade so in den Schwung zurück. Ansonsten gelingt ihr die Übung gut, bis auf den Abgang. Da überdreht sie plötzlich den Doppelsalto vorwärts und stürzt. 11,675 die Wertung für eine Übung mit Schwierigkeitsgrad 5,3. Auch am Schwebebalken muss die Ötisheimerin einmal, beim Seitwärtssalto, unfreiwillig vom Gerät. Note 12,500 (5,3). Zwei Zehntel Abzug kassiert die 14-jährige gleich zu Beginn ihrer Boden-Übung. Katja Roll tritt nach ihren Doppelsalti zu Beginn gleich zweimal über die Linie. Dafür passt die anderthalbfache Schraube am Ende bestens. Die Richter ziehen die Note 12,900 (4,9).

 Im Zwischenklassement nach vier von fünf Subdivisionen liegt Roll damit an 30. Position, das Deutsche Juniorenteam ist einstweilen Sechster. Es führt Rumänien vor Italien. Doch in der fünften Gruppe kommen spätabends unter anderem noch die Russinnen an die Reihe. Die werden ihrer Favoritenrolle gerecht und holen den EM-Titel mit der Mannschaft. Auch Frankreich präsentiert sich in der fünften Gruppe stärker als die deutsche Riege, belegt Platz vier hinter Rumänien und Italien. Das DTB-Team geht auf Rang acht aus dem Wettbewerb.

 Im Mehrkampffinale Einzel, das heute ausgetragen wird, stehen aus der deutschen Equipe Janine Berger (SSV Ulm, Qualiffikation Platz 17) und Rolls Vereinskollegin Désirée Baumert (TG Karlsruhe-Söllingen, Platz 26.). Berger hat außerdem das Einzelfinale am Sprungtisch erreicht, Baumert steht im Finale am Boden. Letztere werden am kommenden Sonntag ausgetragen.

Weiterlesen
Schüler sehen Licht und Schatten

Schüler sehen Licht und Schatten

Gymnasiasten aus Mühlacker kehren mit einer Vielfalt an Eindrücken vom Besuch der Partnerschule in Argentinien zurück.Bewegende Begegnungen, anders tickende Uhren, bedrückende Armut neben schillerndem Reichtum und dazu eine imposante Natur… »