Dreiste Diebe klauen vollen Rückewagen

Erstellt: 28. April 2007, 00:00 Uhr
Dreiste Diebe klauen vollen Rückewagen Wo ist dieser Rückewagen? Foto: p

Besitzer aus Illingen ist empört –  Teurer Anhänger ist ein Unikat – Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

Illingen (fg) – „So eine Dreistigkeit!“, schimpft Heiner Scheytt aus Illingen. Holzdiebe haben ihm nicht nur fünf Raummeter Eichenholz geklaut, sondern gleich auch noch den wertvollen Rückewagen mitgenommen.

„Dass uns Holz geklaut wird, daran haben wir uns schon fast gewöhnt“, sagt Scheytt. Aber der 3500 Euro teure Rückewagen, der im Bereich Rohrweg/100 Morgen abgestellt war, ist für ihn und seinen Freund, mit dem er seit Jahren gemeinsam Holz zum Eigengebrauch auf einem Flächenlos einsammelt, ein großer Verlust. Der Wagen war zum Zeitpunkt des Diebstahls zwischen Samstag vor einer Woche und Donnerstag mit Eichenholz beladen und ist ein Unikat. Er verfügt über eine Auffahrrampe, um kleine Landmaschinen aufzuladen. Scheytt hat einen Verdacht: „Die Diebe haben es womöglich gar nicht auf Holz abgesehen, sondern auf den Wagen.“ Wobei er sich wundert: „Der Wagen kann nicht an einen normalen Zugwagen angekuppelt werden. Als Zugmaschine kommt nur ein Traktor in Frage oder vielleicht noch ein Klein-Lkw.“

 „Irgendjemand muss doch etwas gesehen haben“, hat Scheytt die Hoffnung noch nicht aufgegeben, seinen Wagen zurückzubekommen. „Wenn der Rückewagen mit einem Traktor abgeholt wurde, muss der Täter der näheren Umgebung sein.“ Aber womöglich sei der Rückewagen auch schon über alle Berge verschwunden – auf einen größeren Transporter umgeladen, und weg ist das gute Teil. „Wenn Profis am Werk waren, sehe ich den Wagen nie wieder“, befürchtet Scheytt. Einiges spricht für diese Variante. Beispielsweise, dass der Wagen in der letzten April-Woche geklaut wurde. „Am 1. Mai geht die Jagd wieder los. Dann sind die Hochsitze oft besetzt, und die Diebe hätten es nicht so leicht gehabt, unerkannt zu bleiben“, sagt Scheytt, der 200 Euro Belohnung springen lässt für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung des Wagens führen. Zeugen mögen sich beim Polizeiposten Illingen oder direkt bei Heiner Scheytt, Telefon 07042/21195, melden.

Weiterlesen

Laute Mopeds sorgen für Ärger

Mühlacker (pm). Quietschende Reifen, laute Musik aus dem Autoradio, ein technisch veränderter und deshalb besonders lauter Auspuff: Gebe es Beschwerden über Verkehrslärm, könne dies auch am Verhalten des Fahrers liegen…. »