„Bürger tragen Gartenschau von Beginn an mit“

Erstellt: 30. Juli 2012, 23:30 Uhr

Mühlacker (pm/the). In einer Mitteilung vom Montag hat die Mühlacker Stadtverwaltung Stellung bezogen zur Kritik an der kleinen Gartenschau 2015, die in einem Leserbrief im Mühlacker Tagblatt geäußert worden war. Ein Leser aus Illingen hatte auf die hohen Kosten verwiesen und die Sinnhaftigkeit infrage gestellt. Mögliche Kritiker, so seine Vermutung, seien womöglich nur „sprachlos vor Entsetzen“.

Der vermeintlichen „Sprachlosigkeit“ gegenüber dem Gartenschauprojekt stellt die Stadtverwaltung die mehr als 60 Anregungen aus der Bevölkerung gegenüber. Auch die jüngste Aktion im Vorfeld der Gartenschau, das neue Transparent am Mühlehof, sei von Tilo Groß, einem Dürrmenzer Bürger angeregt worden, heißt es aus dem Rathaus: „Die Bürgerschaft hat das Gartenschau-Projekt von Anfang an aufmerksam und aktiv begleitet.“

Dem Wunsch des Leserbriefschreibers, mehr Geld in soziale Bereiche wie Kindergärten und Schulen zu stecken, hält die Stadt die jährlichen Ausgaben für diese Bereiche entgegen. So betrage die Summe der laufenden Ausgaben in den Jahren 2010 bis 2012, die nicht durch Zuschüsse oder Beiträge gedeckt seien, allein für die Kindergärten und Schulen über 16 Millionen Euro. Darin seien die Kosten für die großen Investitionen gar nicht enthalten, ebenso wenig die Kosten für Jugendhaus, Streetwork, Stadtbibliothek, Sportstätten etc. Das jährliche Haushaltsvolumen der Stadt Mühlacker belaufe sich auf rund 55 Millionen Euro, die einzelnen Positionen könnten im Internet nachgelesen werden.

Auch das Gartenschauprojekt diene nicht nur, wie im Leserbrief angemerkt worden sei, der „Verschönerung des Ortes“, es entstünden ein neues Jugendhaus für rund eine Million Euro, ein neuer Skaterplatz und ein großer Spielplatz.

Weiterlesen
Ich möchte was bewegen

Ich möchte was bewegen

Der Mühlackerer Hermann Fasching wird heute Abend mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet Mühlacker – Sich einsetzen für andere, Zeit und Kraft opfern für die Allgemeinheit: Diese Haltung kennzeichnet das Leben von… »