Beste Stimmung bis nach Mitternacht

Erstellt: 28. Dezember 2011, 00:30 Uhr
Beste Stimmung bis nach Mitternacht Die vielen Gastmusiker und Gastsängerinnen packen in der Erlentalhalle gemeinsam mit dem Holztrio ein großes musikalisches Überraschungspaket aus.

Ötisheim. Das Gitarrero-Trio Harry Klenk, Frank Schmidt und Manfred Wirth packte am zweiten Weihnachtsfeiertag ein Füllhorn an musikalischen Überraschungen und Gästen aus.

„Wir sind das Holztrio, und ihr seid das Publikum, und singt gefälligst mit!“: Den Text von Stings Welterfolg „Englishman in New York“ hatten die drei Musiker zu Beginn leicht verändert. In ihrer publikumsnahen Art vermittelten sie schnell und überzeugend, worum es bei diesem Konzert ging: den Abend genießen, gute Live-Musik hören und miteinander feiern.

Die Besucher ließen sich von Anfang an darauf ein. „The Boxer“ von Simon and Garfunkel war das erste Stück. Dabei zeigte sich das Publikum textsicher. Hundertfach strömte der Refrain aus den Kehlen der Fans den Musikern auf der Bühne entgegen.

Mit drei Songs stimmten Harry Klenk, Frank Schmidt und Manfred Wirth die Zuhörer ein. Danach wurde das Überraschungsmusikpaket geöffnet. Als Holztrio-XXL standen sie mit Musikern und Sängerinnen der Region in ganz verschiedenen Besetzungen auf der Bühne. Das bot viel Raum für solistische Einlagen wie von Saxofonist Hans-Michael Draskowitsch und Karl Wessely (Blues-Harp) bei „Listen to the Music“ von Abba. Die Cover-Stücke bekamen dank vielschichtiger Arrangements einen ganz eigenen Charakter. „Ride like the Wind“ von Christopher Cross wurde mit einem schnellen Beat gespielt, der aus dem Original einen neuen, von schnellen Grooves betonten Song machte.

Mehr als 1100 Besucher feiern die Musiker

In drei Sets bis nach Mitternacht ließ weder die musikalische Spannung noch die Stimmung im Publikum nach. 13 Musiker präsentierten sich im Laufe des Abends auf der Bühne. Unter dem Strich standen ein hochwertiges und ansprechendes Konzert, ein Stelldichein der regionalen Musikszene und eine mit gut 1100 Besuchern ausverkaufte Erlentalhalle. Der HC Blau-Gelb Mühlacker und das Mühlacker Tagblatt präsentierten das Konzert mit.

Weiterlesen
Spiel mit dem Schwarzen Peter

Spiel mit dem Schwarzen Peter

Einen guten Fang haben die Sportfreunde Mühlacker bei ihren Neuzugängen gemacht. Spielleiter Jan Blutbacher hält den Kader für konkurrenzfähig, obwohl auch drei Leistungsträger den Verein verlassen. Das aber wollen sich… »