Künstler gestaltet Wand im Rathaus-Foyer

Sanierungsprojekt in Dürrn soll bis April abgeschlossen sein

Von Martin Schott Erstellt: 10. Dezember 2016, 00:00 Uhr
Künstler gestaltet Wand im Rathaus-Foyer Im Erdgeschoss, dem künftigen Eingangsbereich, erläutert Michael Schönpflug sein Konzept zur künstlerischen Wandgestaltung des Raumes. Die Tür im Hintergrund führt in das ehemalige „Kelterstübchen“, das an die Alte Kelter (das Erdgeschoss des heutigen Rathauses) zur Straße hin angebaut wurde.Foto: Martin Schott

Die grundlegende Sanierung und Modernisierung des historischen Rathauses in Dürrn ist derzeit die größte Investitionsmaßnahme der Doppelgemeinde und auch das „Flaggschiff“ der laufenden Ortskernsanierung in Dürrn.

Ölbronn-Dürrn. Im

Weiterlesen
Jeder zwölfte Dürrner musste gehen

Jeder zwölfte Dürrner musste gehen

Einwanderung und Auswanderung prägen die südwestdeutsche Gesellschaft seit Menschengedenken. Dabei war Migration teils erzwungen und teils freiwillig – mit allen möglichen Mischformen dazwischen. Eine solche betraf die Massenauswanderung des SIE… »