Fest20zehn: Endspurt für DJ-Bewerbungen

Erstellt: 12. Januar 2017, 00:00 Uhr
Fest20zehn: Endspurt für DJ-Bewerbungen „Maxxdrums“ hat schon beim „Fest20zehn“ aufgelegt – nun wird über einen Wettbewerb nach neuen DJs aus der Region gesucht. Foto: Stahlfeld

Mühlacker (ram/pm). Noch bis Sonntag können sich DJs aus der Region bewerben: Die Macher des „Fest20zehn“ wollen nämlich drei von ihnen die Chance geben, am Samstag, 10. Juni, aktiv mit dabei zu sein.

„Du glaubst, du hast das Zeug dazu? Dann schick uns eine Mail mit einem Mixtape, Bild und warum gerade du bei uns auflegen solltest“, fordern die Macher auf. Doch die Verantwortlichen der Jugendinitiative Enzkreis werden nicht alleine entscheiden, wer ein Zeitfenster von einer halben Stunde bekommt. Im Gegenteil: Es soll eine Online-Abstimmung geben. Damit haben auch die Festivalbesucher die Möglichkeit mitzubestimmen. Der Hintergrund für diese Aktion ist, dass das Team in der Vergangenheit immer wieder Anfragen lokaler DJs bekommen hat.

Schauen Sie sich eine Bildergalerie vom Fest20zehn im vergangenen Jahr an.

Nun wollen sie diesen gerecht werden und damit gleichzeitig die Verbundenheit zur Region unterstreichen, wie Rafael Selinger unlängst in einem „Nachgefragt“ mit unserer Zeitung erklärt hat. Zudem soll es wie in den Vorjahren ein abwechslungsreiches Programm geben, das viele junge Menschen anspricht. Die Veranstaltung findet voraussichtlich wieder am Lienzinger Tor und damit in unmittelbarer Bahnhofsnähe statt.

 

Wer sich bewerben möchte, hat bis Sonntag, 15. Januar, die Gelegenheit dazu. Die E-Mail-Adresse dafür lautet: dj@fest20zehn.de.

Weiterlesen
Neue Norm der Bahn wird zur Stolperfalle

Neue Norm der Bahn wird zur Stolperfalle

Für 6,3 Millionen Euro wird der Bahnhof Mühlacker umgebaut. Unter anderem werden die Bahnsteighöhen auf barrierefreie 55 Zentimeter angepasst – ein Ausnahmefall. Denn in Niefern plant SIE MÖCHTEN DEN KOMPLETTEN… »