Gartenschau-Masskottchen Enzle geht auf Weltreise

TUI-Reisecenter und Mühlacker Tagblatt schicken das Gartenschau-Maskottchen in Urlaub

Erstellt: 9. Juli 2016, 00:12 Uhr
Gartenschau-Masskottchen Enzle geht auf Weltreise „Wer nimmt Enzle mit in den Urlaub ?“, fragt das Team des TUI-Reisecenters in Mühlacker mit (v. li.) Lukas Kugel, Barbara Vogelbacher, Carolin Tuch und Petra Köppl. Foto: Fotomoment

Im vergangenen Jahr war an Ferien nicht zu denken, denn während viele von euch unter südlicher Sonne die Beine baumeln ließen, war ich, das Gartenschau-Maskottchen, zwischen Mai und September voll in den Enzgärten eingespannt. Schön, das Wetter hat gepasst, aber unterm Strich war, von kurzen Verschnaufpausen abgesehen, um die strapazierten Schwimmhäute zu kühlen, voller Einsatz gefragt. Fünf Monate lang Lächeln, Winken und Watscheln – Urlaub, das könnt ihr mir gerne glauben, sieht anders aus.

Enzle quaktLesen Sie weitere Beiträge des Masskottchens.

Umso nötiger ist die Auszeit in diesem Jahr, um mal richtig auszuspannen und einfach mal was Anderes zu sehen als das, wenn auch reizvolle, heimische Enzufer. Weil aber ein Maskottchen mit befristetem Vertrag keine Reichtümer anhäufen kann, bin ich auf ein wenig Hilfe angewiesen – und hier kommen das Mühlacker Tagblatt, das TUI-Reisecenter und dessen Kunden ins Spiel. Insbesondere von Letzteren hängt es ab, ob ich auch endlich mal – sozusagen im Handgepäck meiner Fans – verreisen darf.

Die Benefizaktion für euer Enzle läuft so ab: Wer im TUI-Reisecenter seinen Urlaub bucht, kann mich als Begleiter im handlichen Format mit auf Reisen nehmen und für das bisschen Mehraufwand, das ein Stofftierchen mit sich bringt, mit ein wenig Glück sogar gewinnen. Unterwegs machen wir ein paar schöne Schnappschüsse mit Sehenswürdigkeiten – Enzle am Sandstrand, beim Stadtbummel, vor den Pyramiden oder unterm Eiffelturm –, und das digitale Foto schicken wir dann, sozusagen als „Arbeitsnachweis“, an Frau Köppl vom TUI-Reisecenter (muehlacker1@tui-reisecenter.de, Telefon 07041/95580). Unter allen Teilnehmern werden am Ende Reisegutscheine im Wert von 100 und 50 Euro sowie ein Gutschein der Volkshochschule verlost. Die Stadt, die den Vhs-Beitrag spendet, will nämlich auch künftig auf ein ausgeruhtes Maskottchen bauen, außerdem soll ich – als Sympathieträger und Botschafter der Stadt – den Namen Mühlacker in aller Welt noch bekannter machen.

Das Mühlacker Tagblatt wird am Ende der Sommerferien auf einer Sonderseite zeigen, wohin es euren Gartenschau-Gefährten mit seinen jeweiligen Reiseleitern verschlagen hat. Meine Freunde von der Zeitung hoffen dafür auf spannende Aufnahmen aus vielen interessanten Ländern.
Also, ihr Weltenbummler: Gebt euch einen Ruck und packt euer Enzle mit ein, zumal sich die Damen einer Handarbeitsgruppe in Ötisheim besondere Mühe gegeben haben, ein halbes Dutzend flauschige Filzausgaben nachzuliefern, nachdem die Original-Plüschtiere längst vergriffen sind. Aber vielleicht find’ ich ja noch ein paar in irgendeinem Souvenirshop am Bodensee oder im Bayerischen Wald, an der Nord- oder Ostsee, in Italien oder in Island . . .

Wählerisch bin ich übrigens nicht, was die Reiseziele betrifft, und von daher gilt: Die große, weite Welt wartet auf euer

ENZLE

Weiterlesen
Bürgerbeteiligung statt Stuttgart 21

Bürgerbeteiligung statt Stuttgart 21

Illingen. Nur ein Jahr nach dem Abschluss des Flurneuordnungsverfahrens in Schützingen strebt die Gemeinde Illingen eine Neuordnung der Grundstücke auf ihrer Gemarkung an. Dabei will sie von Anfang an die… »