Raub in Pforzheimer Gaststätte: Täter kommt mit Spielzeugwaffe

Erstellt: 11. Januar 2017, 14:40 Uhr

Pforzheim (pol). Nach einem Raub in einer Gaststätte an der Pforzheimer Parkstraße am vergangenen Samstagabend bittet die Kripo jetzt anhand der Täterbeschreibung um Mithilfe.

Der Räuber kam gegen 22 Uhr in die Gaststätte und ging direkt auf den 17-jährigen Sohn des Wirts zu, bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, den Bediengeldbeutel aus einer Schublade des Tresens zu holen. Nachdem der Täter das Geld genommen hatte, kam es zu einem Gerangel, bei dem der Täter seinem Opfer mit der täuschend echt aussehenden Spielzeugwaffe heftig gegen die Stirn schlug und anschließend auf der Gymnasiumstraße in Richtung Stadtmitte flüchtete.

Der unmaskierte Täter war 18 bis 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, blondes, kurzes Haar mit Schnurr- und Kinnbart. Bekleidet war er mit einer blauen verwaschenen Jeans, einem weißen T-Shirt, einer grünen Kapuzenjacke und weißen Turnschuhen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter Telefon 0721/939-5555 entgegen.

Weiterlesen
Tragödie mit zwei toten Kindern schockt Aurich

Tragödie mit zwei toten Kindern schockt Aurich

Vaihingen-Aurich. Ein tödliches Familiendrama sorgt im Vaihinger Stadtteil Aurich für Trauer und Entsetzen. Mutmaßlich der Vater hat seine beiden vier und fünf Jahre alten Kinder erschlagen. Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg… »