Spielchen

Erstellt: 22. Dezember 2016, 00:00 Uhr

Zu „Moderner Bahnhof für Mühlacker“ vom 20. Dezember:

Wieder einmal ein „erster Spatenstich“ – natürlich nur symbolisch. Da reisen zum Teil aus größerer Entfernung vielbeschäftigte (?), erwachsene Menschen heran, um mit nagelneuen Spaten ein Schüppchen Sand in die Luft zu schmeißen und strahlen dabei triumphierend in die herbeizitierten Kameras.

Also ehrlich: Mir hat sich noch nie der Sinn solcher symbolischen Spielchen erschlossen, sind sie doch vollkommen nutzlos für den jeweiligen Baubeginn. In unserem Fall hätten wenigstens alle beteiligten „Lächler“ eine Nikolausmütze tragen und „Frohe Weihnachten!“ rufen sollen. Das hätte dann vielleicht einen Sinn ergeben.

Manfred Schmidt-Basler, Mühlacker

Weiterlesen

Auf der Suche nach einem Nachfolger

Zum Thema Praxissterben im Enzkreis: Nachdem ohne vorherige Rücksprache mit mir in der Presse über die Beendigung meiner praktischen Tätigkeit in Enzberg berichtet wurde, sehe ich mich veranlasst, hierzu eine… »