Leserbriefe

Seen der Mönche sind gefährdet

Zum Artikel „Mönche waren kluge Wassermeister“ vom 30. Dezember: Bereits im März 2015 wurde zur Vorbereitung der Sanierungsmaßnahmen am Hauptwassergraben eine vitale, etwa 150 bis 200 Jahre alte Eiche direkt… »

Mehr Respekt vor der Natur

Zu „BUND kritisiert rigorose ,Pflege‘“ vom 28. Dezember: Wenn man sieht, was aus unserem neu gestalteten schönen Gartenschau-Enzufer Schreckliches gemacht wurde, muss man tatsächlich am Verstand der dafür verantwortlichen sogenannten… »

Zweigleisig fahren

Zu „Abschied vom Erlenbach Center“ vom 22. Dezember: Abschied vom Erlenbach Center. Angebliche Mehrheit im Gemeinderat gegen eine Fristverlängerung für den Investor. Was sind die Hintergründe der angeblichen Mehrheit? Eigene… »

Spielchen

Zu „Moderner Bahnhof für Mühlacker“ vom 20. Dezember: Wieder einmal ein „erster Spatenstich“ – natürlich nur symbolisch. Da reisen zum Teil aus größerer Entfernung vielbeschäftigte (?), erwachsene Menschen heran, um… »

Innovativ

Anfang des Jahres gab es an den Enzkreis-Kliniken Mühlacker einen Vortrag über das Thema Hüft-Endoprothetik. Dieser zeigte uns sehr anschaulich die verschiedenen Operationsmethoden auf, unter anderem auch das AMIS-Operationsverfahren. Diese… »

Rüstungsindustrie ist der Gewinner

Zum Krieg in Syrien und zum Kampf um Aleppo: Eine Stadt, Sinnbild für einen sinnlosen Krieg, den niemand gewinnen kann. Während Politiker und die Vereinten Nationen von „der Hölle“ in… »

Stellvertreterkrieg in Syrien

Zum Bericht „Evakuierungen aus Aleppo ausgesetzt“ vom 19. Dezember im Mühlacker Tagblatt: Ich habe es satt, von „Rebellen“ in Syrien zu lesen oder von „Aufständischen“ im Fernsehen zu hören. So,… »

Unzumutbar

Zur Parkplatznot im Heidenwäldle: Alle Straßen entlang des Berliner Rings im Heidenwäldle, die auf „Weg“ enden – beginnend vom Tannenweg bis zum Erlen-, Pappel- und Lindenweg, auch die beiden Blockhäuser… »

Erbärmlich

Zu „Mord in Freiburg löst Debatte über Flüchtlinge aus“ und Kommentar „Verstanden?“ vom 6. Dezember: Ein politisches Süppchen aus dem Hintergrund des mutmaßlichen Täters zu kochen, und wenn es noch… »

Wen wundert’s

Zu „Der Bürger – unbeteiligt?“ vom 29. November:Bei der Ursachenforschung, was die unbefriedigende Teilnahme der Bürger (insbesondere in der Kernstadt) an der Bedarfsfrage für ein künftiges Industriegebiet betrifft, wurde bis… »