Leserbriefe

Untertreibung

Zu „Pfarrplan sieht weitere Einschnitte vor“ vom 25. März: „Es gibt in unserer Landeskirche bereits kleine Gemeinden, in denen Ehrenamtliche an manchen Sonntagen Gottesdienste ohne Beteiligung von Pfarrern gestalten.“ So… »

Beinaheunfälle

Zu „Gefahrenstellen kommen unter die Lupe“ vom 16. März und zur Leserzuschrift „Grünpfeil“ vom 21. März: Ich erinnere noch einmal daran, warum der grüne Pfeil abmontiert wurde. Die Verkehrsführung an… »

Grünpfeil

Zum Thema Rückstaus auf der Ötisheimer Straße in Mühlacker: An der Kreuzung Pforzheimer Straße/Ötisheimer Straße ist festzustellen, dass in Richtung Stadtmitte genügend Sicht und Raum besteht, die Grünpfeilregelung in Richtung… »

Vorschläge und neue Rechnungen

Zu den Leserbriefen „Geld kann man nicht essen“ vom 18.März und „Gewerbe oder tägliches Brot?“ vom 11.März: „Geld kann man nicht essen“, aber ohne Geld geht es auch nicht. Typisch… »

Gewerbeansiedlung bringt Vorteile

Zur Gewerbeentwicklung in Mühlacker Jüngst wurde bekannt, dass sich in Mühlacker eine Weltfirma niederlassen will und fast 100 Arbeitsplätze schaffen wird. Prompt kam von den Gegnern das Veto, die fruchtbaren… »

Billige Arbeit führt in die Armutsfalle

Zu: „Baden-Baden rollt den roten Teppich aus“ vom 15.März Die US-Regierung rügt zurecht den deutschen Handelsüberschuss. Denn ein Handelsüberschuss bedeutet in den anderen Ländern immer ein Handelsdefizit, sei es in… »

„Geld kann man nicht essen“

Zu: „Hohe Hürden für Gewerbegebiet im Wald“ vom 14. März Es ist kaum zu übersehen, dass die Stadt Mühlacker mit aller Gewalt versucht, einen Standort für ein neues Gewerbegebiet zu… »

Gewerbe oder tägliches Brot?

Zum Artikel „Autozulieferer zieht an die Osttangente“ vom 4. März: Nun ist es also aktenkundig, dass die Stadtverwaltung die 5,5 Hektar Gewerbeflächenreserve für angeblich aussiedlungswilligen Mühlacker Betriebe verhökert hat. Vermutlich… »

Flächen werden ohne Not versiegelt

Zum Artikel „Autozulieferer zieht an die Osttangente“ vom 4.März und dem Leserbrief „Nachhaltig?“ vom 7.März: Mühlacker setzt ein Zeichen. In Richtung Industriestadt. Wir können so weiter machen und noch gleich… »

Nachhaltig?

Zu „Autozulieferer zieht an die Osttangente“ vom 4. März: Entsetzt habe ich den Artikel über den Verkauf von fünf Hektar der Fläche zwischen Krankenhaus und Osttangente gelesen. Die 85 in… »