Leserbriefe

Denkanstöße

Zum Thema Mühlehof: Ziel dieses Leserbriefes ist es, eine öffentliche Diskussion über eine sinnvolle Nutzung unseres Mühlehofs anzustoßen. Seit Jahren haben wir ein fantastisches Gebäude im Herzen Mühlackers, dessen Gewerberäume… »

Selbstbedienung

Zu Bezügen der Landtagsabgeordneten: Wie muss man charakterlich gestrickt sein, um solche Entscheidungen wie die unserer Landtagsabgeordneten zu treffen? Auflösung der privaten Altersvorsorge und zurück in den Schoß der Pensionskasse…. »

Absurd

Zum Thema Busfahren in Mühlacker: Eine Frau steht bei Minusgraden in Lomersheim an der Bushaltestelle. Der leere Bus kommt, sie steigt ein, Bahnhof Mühlacker bitte. Der Busfahrer antwortet: „Geht nicht,… »

Autos reparieren statt wegwerfen!

Zum Thema Feinstaubbelastung und zu den Leserbriefen „Es lässt sich noch einiges machen“ vom 17. Januar sowie zum Leserbrief „Zulasten der Umwelt“ vom 25.Januar: Alte Autos sind Umweltverschmutzer? Zu kurz… »

Für die Reichen

Zur Finanzplanung: Unsere Politiker können einfach nicht rechnen, anders kann man sich das nicht erklären, dass alles, was sie in die Hand nehmen, am Ende „zehnmal so teuer wird wie… »

Kein Schnellschuss

Zum „Thema der Woche“ vom 7. Januar, das sich mit der Möglichkeit eines interkommunalen Gewerbegebiets von Mühlacker und Illingen befasst: Der Bürgerentscheid am 27. November 2016 brachte zwei klare Ergebnisse:… »

Zulasten der Umwelt

Zum Thema Feinstaubbelastung und zum Leserbrief „Es lässt sich noch einiges machen“ vom 17. Januar: Ich möchte die Ausführungen im Leserbrief zu vermeidbaren Feinstaubbelastungen in Mühlacker um eine Betrachtung ergänzen:… »

Geben und Nehmen

Zum Thema Sozialversicherung: Der Bund gibt in die Sozialversicherung (bekannt als Zuschuss), und er nimmt aus der Sozialversicherung. Das wird verschwiegen. So hat der Bund Zugriff auf die Sozialversicherungsbeiträge. Die… »

Unter aller Kanone

Zu „NS-Gedenkstätten im Visier“ vom 24. Januar: Die AfD will sparen. 120000 Euro pro Jahr, die im Wesentlichen für die Unterhaltung der Gräber badischer Juden bestimmt sind, die von den… »

Kritische Fragen nicht erwünscht

Zu „Viel Ärger um 13 Quadratmeter“ vom 20. Januar: Wir halten es für inakzeptabel und unanständig, wenn Herr Bürgermeister Oehler den Schwarzen Peter für seine mangelhafte Planung jetzt Herrn Blessing… »