Frisch ver-Urmelt

Erstellt: 21. März 2017, 00:00 Uhr
Frisch ver-Urmelt Frisch ver-Urmelt

Ute König aus Mühlacker ist frisch verliebt. Nach der Vorstellung der Augsburger Puppenkiste in der Stadthalle Maulbronn (unsere Zeitung berichtete) knuddelt sie ungeniert mit Urmel. „Das ist der Held meiner Kindheit. Dass ich das Urmel einmal küssen werde, hätte ich mir auch nie träumen lassen“, schwärmt die Mutter einer 17-jährigen Tochter. „Zählt das schon als fremdgehen?“, fragt die Freundin. Sollte der Mann ihrer Affäre mit dem Drachen auf die Schliche kommen, kann sie immer noch behaupten: „Da geht wohl die Fantasie mit dir durch. Du siehst kleine, grüne Monster.“ Da kann keiner mehr Feuer speien…

Weiterlesen

Fundstücke

Der interessierte Laie erwartet, wenn es um Archäologie geht, keine Routinearbeit, sondern spektakuläre Funde. Wo also, witzelt beim Ortstermin auf dem Grabungsfeld an der Osttangente der Berichterstatter unserer Zeitung, sind… »