Immer mehr Schüler sind überfordert

Immer mehr Schüler sind überfordert

Überfordert, frustriert und früh gescheitert – so ergeht es seit dem Wegfall der verbindlichen Grundschulempfehlung vielen Schülern, die auf dem Gymnasium eigentlich durchstarten wollten. Mühlacker/Enzkreis. Seit dem Schuljahr 2012/2013 liegt die Wahl der weiterführenden Schule allein in der Verantwortung der Eltern. Die Empfehlung, die die Grundschule immer noch ausspricht, ist aufgrund einer Gesetzesänderung nicht mehr… »

Neue Spielregeln für Bolzplätze

Neue Spielregeln für Bolzplätze

Mühlacker. Wann darf wer auf welchem Bolzplatz was machen? Derlei Regelungen sollen in einer Satzung getroffen werden, die die Stadtverwaltung dem Gemeinderat noch vorlegen möchte, wie Oberbürgermeister Frank Schneider ankündigt. Am Dienstagabend stand das Thema „Bolzplätze“ ebenfalls auf der Tagesordnung des Gremiums, doch ging es erst mal nicht um einen Beschluss, sondern um einen Meinungsaustausch… »

Nummer zwei in Deutschland

Nummer zwei in Deutschland

Laupheim (pm/eig). Unter 161 Fechterinnen aus 27 Nationen hat Karina Mantai beim Junioren-Weltcup (U20) in Laupheim den 47. Platz belegt. Damit holte die Degenfechterin aus Illingen sich weitere acht Punkte für die deutsche U17-Rangliste, wo sie von Platz fünf auf die zweite Stelle vorrückte und sich zunehmend Hoffnung auf eine Nominierung zu den U17-Weltmeisterschaften in… »

Der Unterhaltungswert des Tagungsordnungspunktes „Vorstellung des Löschwasserplans für die Kernstadt Knittlingen“ ließ viel Luft nach oben. Dafür, dass doch noch Spannung in die Gemeinderatssitzung kam,…

Enzle kennt keine Berührungsängste

Enzle kennt keine Berührungsängste

Ein Triathlon-Weltmeister, ein Enzle und ein Oberbürgermeister, der die richtigen Worte findet. „Da sieht man wieder, Mühlacker ist zu Höchstleistungen fähig!“, stellte Frank Schneider gestern bei der Eröffnung des 13. Dürrmenzer Herbstmarktes fest, der alles andere als ein gewöhnlicher Markt war, schließlich präsentierte sich erstmals das Gartenschau-Maskottchen. Mühlacker. Der Open-Air-Gottesdienst von Pfarrer Marcus Kalkofen war… »

Einkaufsmeile mit Licht und Schatten

Einkaufsmeile mit Licht und Schatten

Mühlacker. Was tut der Citymanager Thomas Müller gegen Leerstände in der Einkaufsinnenstadt?, lautete eine Frage im Gemeinderatsausschuss Anfang Juni. Er tut einiges, lautet die Antwort des Citymanagers Thomas Müller, der am Abend bei einem Marsch durch die Bahnhofstraße die positiven Veränderungen der jüngeren Vergangenheit und seine Bemühungen um eine attraktive Geschäftsmeile ins richtige Licht rückte…. »

Verwählt

Verwählt

Früher Frust in Gymnasium undRealschule muss nicht sein Beschreiben wir das Problem anhand der Schulnoten, die wir alle gut kennen: Gut ist nicht gut genug, befriedigend reicht längst nicht mehr aus, der Schulabschluss muss schon sehr gut sein, damit sich am Ende diejenigen beruflichen Möglichkeiten ergeben, die sich Eltern für ihre Kinder wünschen. Fakt ist… »

Feuerwache: Senderhang ist der Favorit

Feuerwache: Senderhang ist der Favorit

Noch ist es zwar nicht beschlossen, doch zeichnet sich im Gemeinderat eine Mehrheit dafür ab, die geplante neue Hauptfeuerwache am Senderhang zu bauen. Zumindest wird dieser Standort, so der nun gefasste Beschluss, geprüft. Mühlacker. Zwei Örtlichkeiten waren zuletzt im Gespräch: Käppele und Senderhang. Jetzt stellte der Architekt Claus Lohr im Gemeinderat die von ihm verfasste… »

Kurz gewinnt das Bürgermeister-Duell

Kurz gewinnt das Bürgermeister-Duell

Bei der Wahl zum vierten Vorsitzenden in vier Jahrzehnten Regionalverbandsgeschichte hat sich am Mittwoch der Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn, Jürgen Kurz, deutlich gegen seinen Kollegen Klaus Mack aus Bad Wildbad durchgesetzt. Kurz will sich als Moderator verstehen im Wettbewerb um die besten Lösungen für die Region. Enzkreis/Pforzheim. 32 von 50 Regionalräten gaben dem 66-jährigen Kurz, der… »